Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.07.2004
gespeichert: 46 (0)*
gedruckt: 730 (3)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.10.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Rinderfilet(s), (evtl. schon hauchdünn geschnitten)
8 EL Olivenöl
Zitrone(n)
100 g Steinpilze, frische oder Egerlinge
50 g Parmesan, am Stück (oder fertig gerieben)
  Salz
  Pfeffer, weißer (aus der Mühle)
1/2 Bund Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 290 kcal

Rohes Rinderfilet am Stück in Frischhaltefolie einwickeln und kurz anfrieren lassen (ca. 1 Std.). Filet mit einem sehr scharfen Messer hauchdünn aufschneiden. Scheiben auf einem Servierteller verteilen, mit 4 EL Olivenöl und dem Saft von einer Zitrone beträufeln, bedeckt etwa 15 Min. marinieren lassen.
Pilze putzen und kurz waschen. Gut abtropfen lassen, in dünne Scheiben schneiden und über das Fleisch verteilen. Den Parmesan in feine Scheiben hobeln und über dem Fleisch verteilen. Mit Salz und grobem Pfeffer würzen und das Carpaccio mit dem Saft von der anderen Zitrone und 4 EL Olivenöl übergießen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und über das Carpaccio streuen.
Olivenöl und Salz mit auf den Tisch stellen, damit jeder nach Gusto nachwürzen kann. Dazu passt Weißbrot und Weißwein.