Bewertung
(93) Ø4,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
93 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.08.2012
gespeichert: 1.702 (6)*
gedruckt: 7.387 (93)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.11.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Frühlingszwiebel(n)
2 Dose Tomate(n), stückige
400 ml Gemüsebrühe
Chilischote(n), rot
1 Zehe/n Knoblauch
150 g Bulgur
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1/2 TL Oregano, getrocknet
1 Prise(n) Kreuzkümmel
  Salz und Pfeffer
  Öl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Weiße von den Frühlingszwiebeln fein würfeln. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und fein würfeln. Die Knoblauchzehe ebenfalls klein würfeln.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und alles darin anschwitzen. Dosentomaten und Gemüsebrühe zugeben und aufkochen lassen. Den Bulgur untermischen, vom Herd nehmen und zugedeckt 20 Minuten quellen lassen.

Das Hellgrüne der Frühlingszwiebeln in schräge Ringe schneiden. Mais und Kidneybohnen in einem Sieb abtropfen lassen. Mais und Bohnen unter den Bulgur mischen und bei milder Hitze erwärmen.

Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Oregano würzen. Mit den hellgrünen Frühlingszwiebeln bestreuen. Dazu passt saure Sahne.