Zucchini-Auflauf mit Rindfleisch, französisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Courgettes du pauvre homme

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 10.08.2012 555 kcal



Zutaten

für
350 g Rindfleisch, gekochtes
50 g Butter
1 Zitrone(n)
300 g Zucchini
4 Ei(er)
100 ml saure Sahne
100 ml süße Sahne
125 g Käse, geriebener (Gruyère und Parmesan)
n. B. Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
555
Eiweiß
34,47 g
Fett
44,30 g
Kohlenhydr.
4,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das gekochte Rindfleisch parieren und in 2mm dünne, mundgerechte Scheiben schneiden.
In flacher Auflaufform die Butter zerlassen, die Fleischscheiben darüber verteilen und im 220° heißen Ofen 10 min backen, dabei einmal wenden. Zum Schluss den Saft von ½ bis einer ganzen Zitrone drüber träufeln.

Zucchini waschen, in 3mm dicke Scheiben schneiden und diese in kochendem Salzwasser (nur gerade so bedeckt) 8 min blanchieren, sodass sie weich, aber noch nicht glasig sind. Dann gut abtropfen lassen.

Die Eier verquirlen, süße und saure Sahne sowie Salz, Pfeffer und reichlich Muskat unterrühren. Zum Schluss den geriebenen Käse dazu geben.

Die abgetropften Zucchinischeiben leicht unter die Ei-Sahne-Mischung heben. Die ganze Masse behutsam auf das Fleisch gießen und das Ofengericht bei 200° C etwa 15 min backen. Die Masse geht dabei auf und sollte etwas bräunen.

Variationen:
3 Esslöffel frische Estragonblätter anstelle Muskat. Oder roter Paprika, fein gewürfelt.
Auch bei der Sahne kann man variieren: ein Teil der Sahne kann zum Beispiel durch Milch ersetzt werden, oder man kann nur saure Sahne verwenden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, ein sehr gutes Rezept. Die Zutaten passten genau zu meiner Resteverwertung. Habe die Hälte der Zutaten für zwei Personen verwendet. Hat genau gepasst. In das Eigemisch habe ich noch ein wenig Schnittlauch gegeben. Als Käse habe ich Parmesan mit würzigen Bergkäse vermischt. War sehr gut. Ciao Fiammi

24.05.2015 07:18
Antworten