Braten
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Türkische Nudeln

mit Joghurtsoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.08.2012



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind
500 g Spaghetti
Salzwasser
500 g Joghurt
1 Zehe/n Knoblauch
n. B. Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehen klein schneiden oder pressen und unter den Joghurt mischen. Das Ganze dann am Besten ein bisschen ziehen lassen.

Währenddessen die Spaghetti wie gewohnt im Salzwasser kochen. Nebenbei das Hackfleisch anbraten.

Wenn es durch ist, das Tomatenmark hinzugeben und verrühren, bis das Fleisch eine rote Farbe bekommen hat, dann nach Belieben noch Paprikapulver untermischen.

Man kann am Ende alles einzeln servieren, sodass jeder nach Belieben mischen kann.

Eine andere Möglichkeit ist es, die einzelnen Komponenten in eine große Schüssel zu schichten, angefangen wird mit dem Joghurt, dann die Nudeln und zum Schluss das Hackfleisch. Anschließend nimmt man sich, mit Hilfe von 2 großen Löffeln, von unten nach oben eine Portion heraus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Aileen-Präger

Hallo also es hat uns wirklich super gut geschmeckt 😊😉

05.10.2017 12:35
Antworten
Happiness

Hallo Ein tolles Sommergericht. Ich habe jedoch noch frische Tomaten, Zwiebel, Petersilie und Kreuzkümmel zugegeben. Liebe Grüsse Evi

18.09.2016 10:13
Antworten
süßigkeitenmonster

Das ganze kann man auch ohne Fleisch einfach vegetarisch servieren... Schmeckt super, aber man sollte bedenken, dass man danach etwas duften könnte.

15.03.2014 15:54
Antworten