Eier oder Käse
einfach
Fleisch
Gemüse
kalt
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Resteverwertung
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Erfrischender Käsesalat

mit Mandarinen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.08.2012 643 kcal



Zutaten

für
100 g Cornichons, in Scheibchen geschnitten
1 kl. Dose/n Mandarine(n), halbiert
4 EL Saft, (Mandarinensaft)
1 Spritzer Zitronensaft
etwas Paprikapulver, edelsüß
Pfeffer
80 ml Sahne
200 g Käse, klein gewürfelten Gouda
200 g Wurst, klein gewürfelte Jagdwurst
2 Stück(e) Tomate(n), gewürfelt
1 TL Senf
1 TL, gestr. Currypulver
1 kleine Zwiebel(n), gehackt
100 g Mayonnaise
wenig Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
643
Eiweiß
23,29 g
Fett
56,26 g
Kohlenhydr.
9,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Die Jagdwurst in wenig Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen, das Fett abgießen und die Wurst abkühlen lassen.
Käse, Tomaten, Cornichons, Mandarinen, Zwiebel und Jagdwurst in eine Schüssel geben.
Mayonnaise mit Senf, Sahne, Curry, Zitronensaft und Mandarinensaft verrühren, mit Paprika und Pfeffer abschmecken und über die Zutaten in der Schüssel gießen. Alles gut vermengen und im Kühlschrank durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bockine

Sehr lecker. Ging auf der Party weg wie warme Semmeln. Ich habe nur die gebratene Jagdwurst weggelassen und dafür Fleischwurst genommen (ungebraten). Wird es definitiv öfter geben!

07.05.2017 09:00
Antworten
tomano

Gestern habe ich das Rezept ausprobiert. Es ist super lecker geworden und ich werde es sicher bald wieder machen.

03.02.2017 06:03
Antworten
gruebel

Hallo, habe das Rezept gestern ausprobiert und muss sagen, es hat sehr, sehr lecker geschmeckt! Ich hätte nicht gedacht das saure Gurken und Zwiebeln dazu passen, daher hatte ich es zuerst ohne gemacht und dann probeweise mit Gurke probiert - das schmeckte so gut, das ich die restlichen Gurken doch dazu schnippelte. Statt Mayo hatte ich Frischkäse, den ich mit Multivitaminsaft glatt gerührt hatte, verwendet. Da ich keine Dosenmandarinen hatte, nahm ich frische und zusätzlich noch Honigmelone. Die Wurst habe ich weggelassen, werde beim nächsten Mal vielleicht ein paar gekochte Eier dazu geben.

01.01.2013 22:29
Antworten