Braten
Brotspeise
Fingerfood
Frühstück
Schnell
Snack
Studentenküche
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Mc Muffin mit Ei und Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 10.08.2012



Zutaten

für
4 Brötchen (Weizentoasties)
4 m.-große Ei(er)
2 Scheibe/n Kochschinken
4 Scheibe/n Schmelzkäse
2 EL Ketchup
2 TL Butter
Fett zum Braten und für die Förmchen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min. Kalorien pro Portion ca. 335 kcal
Das Fett in einer beschichteten Pfanne erhitzen, 4 Dessertringe (7,5 cm Durchmesser) leicht einfetten, dann vorsichtig in die Pfanne setzen. Nun jeweils ein Ei in einen Ring schlagen, darauf achten, dass das Eigelb dabei nicht kaputt geht. Die Eier salzen und pfeffern.

Bei mittlerer Hitze ca. 2 min. braten, bis sie zu stocken beginnen. Nun die Dessertringe abnehmen und die Eier mit einem Pfannenwender behutsam wenden. Weitere 2 min. braten.

In der Zwischenzeit die Toasties toasten und den Schinken erst halbieren, dann in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Die Eier aus der Pfanne nehmen, evtl. im Backofen warmhalten und den Schinken in der Pfanne knusprig braten.

Die Toasties auf der Unterseite dünn mit Butter, auf der Oberseite mit Ketchup bestreichen. Nun auf die Butterseite jeweils eine Scheibe Käse, dann ein Ei und zuletzt den Schinken geben. Die Oberseite auflegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bader94

hallo alina, leider habe ich keinen dessertring zu hause. Würde dein Rezept aber sehr gerne mal ausprobieren. hättest du denn eine Idee was ich als alternative benutzen könnte, ohne gleich welche kaufen zu müsse liebe grüße :)

30.03.2016 00:18
Antworten
Alina1995

Hallo, ich habe auch schon einmal einen Dessertring aus Alufolie gebastelt, das funktioniert auch gut! :)

14.11.2017 01:05
Antworten
KimLea94

Hallo alina, darf ich dich nach dem Soßenrezept für deinen Gurkensalat fragen? Sieht schön dickflüssig und cremig aus :) Bitte bitte bitte

21.08.2015 15:49
Antworten
Alina1995

Hallo KimLea94, den Gurkensalat habe ich gar nicht gemacht, das war leider ein anderer User :) Tut mir leid! Viele Grüße!

14.11.2017 01:07
Antworten
Alina1995

prima, danke! :)

14.11.2017 01:07
Antworten
bevec

Tolles Rezept! Habe es etwas abgewandelt und Salatgurke + Tomate mit Tomatensalz/Balsamico hinzugefügt...wirklich klasse! :D

13.10.2013 12:16
Antworten
badegast1

super lecker!!!! Besonders die Kids fanden es toll! Auf meinen Burger kam noch ein wenig "Grünzeug" Wird es auf jeden Fall wieder geben!!! 5***** und vielen Dank fürs Rezept! LG Badegast

06.04.2013 19:01
Antworten
Alina1995

Hallo badegast :) Es freut mich sehr dass euch die burger geschmeckt haben, vielen Dank für den lieben Kommentar und die tolle Bewertung! Liebe Grüße Alina

07.04.2013 18:01
Antworten
alexandradugas

Hallo Alina, bei uns gabs gestern den Mc Muffin und er hat uns sehr gut geschmeckt....Foto folgt...werden wir bestimmt wieder mal machen. Lg Alex

06.04.2013 13:14
Antworten
Alina1995

prima, das freut mich sehr! :)

14.11.2017 01:08
Antworten