Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.08.2012
gespeichert: 82 (0)*
gedruckt: 392 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.04.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

50 g Grieß (Weichweizen)
300 ml Sojadrink (Vanillegeschmack)
200 ml Wasser
 n. B. Süßstoff
 etwas Butter-Vanille-Aroma
1 TL Johannisbrotkernmehl (ca. 5 g)
1 TL, gehäuft Backpulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 340 kcal

Den Soja-Vanilledrink, das Wasser, das Buttervanille-Aroma und evtl. den Süßstoff zusammen in einem Topf aufkochen, dann den Grieß dazugeben und bei leichter Hitze ca. 10 Minuten quellen lassen, dabei ab und an umrühren.

Anschließend den Topf ins kalte Wasserbad stellen und den Grießbrei mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe aufschlagen. Dabei das Johannisbrotkernmehl und das Backpulver hinzugeben und noch ungefähr weitere 5 Minuten aufschlagen. Der Grießpudding kühlt dabei ab, wird schön cremig und nimmt eine leichte puddingartige Konsistenz an.

Dazu passen angedickte Sauerkirschen, Bananen oder jedes beliebig andere Obst. Die Menge kann auch gut für 2 Personen reichen oder für einen guten Esser zum "Pappsatt-Essen". Ganz besonders lecker: Einen Oreo-Keks darüber bröseln.