Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.08.2012
gespeichert: 170 (3)*
gedruckt: 2.342 (16)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.11.2010
1.619 Beiträge (ø0,52/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Rindfleisch, (Bürgermeisterstück aus der Rinderkeule geschnitten)
  Salz
  Pfeffer
 etwas Suppengrün, geputzt und zerkleinert
2 Zweig/e Rosmarin
3 Zweig/e Thymian
1/8 Liter Rotwein, trocken
1/4 Liter Rinderfond
 wenig Fett
 wenig Speisestärke oder Johannisbrotkernmehl, in wenig Wasser angerührt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Römertopf 10 Min. wässern.
Das Fleisch rundum würzen, scharf im Bratfett von allen Seiten anbraten.
In den Römertopf legen, das Suppengrün darum verteilen, die Zweige Rosmarin und Thymian zugeben, den Rotwein und Fond dazugießen. Den Römertopf verschließen und bei 180° Ober/Unterhitze in den kalten Backofen stellen.
Nach 2 Std. den Braten aus dem Topf nehmen und ruhen lassen. Den Bratsud über ein Sieb in einen Topf gießen, evtl. mit Wasser bis zu gewünschten Soßenmenge auffüllen und mit dem Bindemittel sämig abbinden.
Das Fleisch in Scheiben schneiden und in der Soße erhitzen.