Kräuteröl selbst gemacht


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kräuteröl z.B. für Pizzen

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 09.08.2012 4448 kcal



Zutaten

für
4 Zweig/e Kräuter nach Wahl (z.B. Rosmarin, Thymian, Basilikum, Oregano oder Minze)
500 ml Olivenöl, extra nativ

Nährwerte pro Portion

kcal
4448
Eiweiß
2,50 g
Fett
500,40 g
Kohlenhydr.
4,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 22 Tage Gesamtzeit ca. 22 Tage 25 Minuten
Die Kräuter waschen und trocken schütteln, anschließend noch sorgfältig trocken tupfen. Am Besten über Nacht trocknen lassen, damit sie vollständig trocken sind.

Die Kräuter in eine Flasche geben, das Öl darübergießen. Die Kräuter müssen vollständig mit Öl bedeckt sein. Bei Zimmertemperatur 3 Wochen ziehen lassen.

Danach das Öl durch ein Sieb gießen, die Kräuter entfernen. Das Öl möglichst dunkel und nicht über 20°C lagern. So hält es sich etwa ein halbes Jahr.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe das Öl mit frischem Baguette gereicht und vor dem Servieren nochmal ein paar frische Kräuter und ein ganz klein wenig Knoblauch zugegeben. Sehr lecker. Ciao Fiammi

24.04.2020 20:26
Antworten
schnucki25

einfache Sache und tolles Weihnachtsgeschenk 😊 von den Kochkinder volle Sterne. LG

17.12.2019 10:05
Antworten
Anaid55

Hallo Eifelköchin, heute angesetzt, freue mich schon darauf. ich mag diese aromatisierten Öle sehr gerne. Kräuter sind aus dem Garten und schön trocknen lassen. Liebe Grüßr Diana

08.06.2019 15:09
Antworten
geru57

Vorsicht! Frische Kräuter neigen zur Schimmelbildung in der Flasche oder im Glas. Besser ist es die Kräuter im Backofen(50 Grad mehrere Stunden) oder im Dörrautomat richtig zutrocknen. Dann hält das selbsthergestellte Kräuteröl auch länger.

23.08.2016 09:16
Antworten
Eifelköchin95

Dankesehr, sieht sehr gut aus. =) Ich wünsche dir viel Spaß damit ! :)

02.10.2013 16:21
Antworten
Eifelköchin95

An Sequana1970: Du kannst gerne mal ein Foto davon machen, damit ich dann weiß,ob es geklappt hat ;)

15.10.2012 21:12
Antworten
Sequana1970

Hallo, ich hab noch ein paar bunte Pfefferkörner und eine Knoblauchzehe dazu getan. Ich freue mich schon wenn es durchgezogen ist. Viele Grüße

11.10.2012 14:09
Antworten