Krustentier oder Muscheln
Schnell
Vorspeise
einfach
warm
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gratinierte Jakobsmuscheln

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.08.2012



Zutaten

für
200 g Blattspinat, junger
Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n)
Salz
Pfeffer, frischer weißer
1 Prise(n) Muskat, abgerieben
8 Jakobsmuschel(n), das Fleisch
2 EL Zitronensaft
100 ml Sahne
Parmesan, gerieben
50 g Pinienkerne, geröstete
Chiliflocken
1 TL Tomatenmark
8 Jakobsmuschel(n) - Schalen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Spinat gründlich waschen und verlesen. In einem Durchschlag abtropfen lassen.
Etwas Olivenöl (ca. 2 EL) in einem Topf zerlassen, den Knoblauch schälen und dazu pressen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Spinat unterrühren und zugedeckt zusammenfallen lassen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen

Die Muscheln mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. In etwas Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz sautieren. Die Muscheln herausnehmen und den verbleibenden Fond mit Sahne, Salz, etwas Chiliflocken, gerösteten Pinienkernen und Tomatenmark in der Pfanne vermischen. Abschmecken und etwas köcheln lassen.

Spinat unter die Sahne-Sauce mischen und auf die Jakobsmuschelschalen verteilen. Das Muschelfleisch darauf legen und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Die Jakobsmuschelschalen im Backofen ca. 10 mim. goldbraun überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Naschkätzchen007

Ich habe dein Rezept heute mal mit Garnelen gemacht, war Mega lecker .

28.11.2018 23:26
Antworten
Naschkätzchen007

Vielen Dank für das tolle Rezepte. So mache ich jetzt fast nur noch meine Jakobsmuscheln. Einfach super lecker und das beste, man muss absolut nichts verändern :-)

26.05.2018 21:58
Antworten
Hobbykochen

Hallo, wie klasse ist den das Rezept. Hatte TK Spinat genommen, so schnell gemacht und so super lecker. SEHR, sehr gerne wieder! LG Hobbykochen

31.12.2016 22:11
Antworten
lecker-kocher

Hm das ist große Klasse !!!!!!!

23.03.2016 17:29
Antworten
Stäbchen92

Das war eine sehr leckere Vorspeise! Ich hätte nur den Spinat besser ausdrücken sollen. In der Schale war ziemlich viel Flüsssigkeit. Trotzdem köstlich, Foto folgt. Liebe Grüße, Stäbchen92.

03.02.2016 18:14
Antworten
lea2010

super! Danke!

10.05.2015 14:19
Antworten
lea2010

Hallo! Wollte ganz gerne das Rezept ausprobieren. Bei wieviel Grad sollte ich den Backofen einstellen?

08.05.2015 10:10
Antworten
Christina1208

Bei ca. 180 Grad. LG Christina

08.05.2015 12:47
Antworten
Anonyma

Habe die Chiliflocken weggelassen, dafür etwas mehr Knoblauch als angegeben verwendet und etwas mehr Sahne, um etwas mehr Sauce zu produzieren (war trotzdem nicht zu flüssig). Ausserdem habe ich die Mengen verdoppelt, da es als kleines Hauptgericht verzehrt wurde. Einhelliger Kommentar aller Esser: 10 Punkte! Mir ist schleierhaft, weshalb dieses harmonisch abgestimmte und originelle Gericht noch keinen Kommentar hat. Danke VIELMALS für diese Rezeptidee, das mache ich ganz sicher wieder!

25.12.2014 18:08
Antworten
Christina1208

es freut mich, dass es geschmeckt hat und vielen Dank für die Bewertung! LG Christina

09.03.2015 19:55
Antworten