Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.08.2012
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 145 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.05.2011
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
125 g Magerquark
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
4 EL Keimöl
1 Prise(n) Salz
  Für den Belag:
1/2 Dose Thunfisch im eigenen Saft
6 EL Tomate(n), stückige (Pizzatomaten)
2 TL Oregano, getrocknet
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
80 g Käse (mittelalter Gouda), gerieben
3 EL Öl (Kräuteröl), selbst gemacht

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 322 kcal

Für den Teig ein Sieb mit einem Tuch auslegen. Den Quark reingeben und erst abtropfen lassen, dann mithilfe des Tuches ausdrücken.

Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel mischen. Zusammen mit dem Öl, dem Quark und dem Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem Teig verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kühlstellen. Den Backofen auf 175°C (Gas: Stufe 2) vorheizen.

Für den Belag den Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Den Fisch anschließend mit einer Gabel zerpflücken. Die Pizzatomaten grob zerteilen.

Den Teig zu einer Rolle formen, in sechs Scheiben schneiden und mit der Hand kleine Pizzen formen. Auf das Blech legen. Jeweils 1 EL Pizzatomaten und Thunfisch auf den Pizzen verteilen. Mit Oregano, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, mit dem Käse bestreuen.

Die Minipizzen im heißen Backofen etwa 25 Minuten backen. Nach 10 Minuten mit der Hälfte des Kräuteröls bestreichen. Am Ende der Backzeit die Pizzen mit dem restlichen Öl beträufeln.