Lachsfilet in Dillcreme


Rezept speichern  Speichern

mit zitronenfrischer Note

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (71 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 08.08.2012 480 kcal



Zutaten

für
4 Lachsfilet(s) (à ca. 160 g)
Salz und Pfeffer
etwas Zitronensaft
½ Bund Dill, gehackt
3 EL Butter
250 ml Gemüsebrühe
2 EL Wermut
150 g Crème fraîche
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
480
Eiweiß
26,58 g
Fett
39,68 g
Kohlenhydr.
3,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Lachs abbrausen, trocken tupfen, mit Salz Pfeffer und Zitronensaft würzen. Dill fein hacken.

Butter in einer Pfanne erhitzen, den Lachs darin von beiden Seiten 3 - 4 Minuten braten, dabei vorsichtig wenden. Fisch aus der Pfanne nehmen, in Alufolie gewickelt beiseitestellen.

Brühe, Wermut, Crème fraîche und Dill ins Bratfett geben, einmal aufkochen lassen, dann ca. 2 Minuten bei kleiner Hitze fertig köcheln lassen.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit dem Lachs auf Tellern anrichten, nach Belieben mit Dill und Zitrone garniert servieren.

Reis, Bandnudeln oder Kartoffeln dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Salo_85

Sehr einfaches und leckeres Rezept. Ich musste mich selber mal wieder überreden etwas mit Lachs zu kochen und habe nach etwas einfachen gesucht... auch wir hatten kein Wermut im Hause, jedoch einen leckeren Likör aus Kuba. Mann und Tochter hat es sehr gut geschmeckt. Ich habe noch Brokkoli gedünstet und dazu angeboten.

05.01.2022 15:48
Antworten
Mieze80

Hallo Christina1208, vielen Dank dass du dein Rezept geteilt hast. Es war einfach nur lecker. Das Einzige was ich ergänzt habe war nochmal frischen Dill über das fertige Gericht zu streuen, einfach weil ich es mag und optisch ansprechend fand. Und ein paar Garnelen haben sich auch auf dem Teller verirrt, das mag mein Sohn so gern. LG, Mieze80

11.12.2021 19:59
Antworten
bBrigitte

Hallo, einfach, schnell aber sehr lecker. LG Brigitte

03.11.2021 11:39
Antworten
olbrei

Sehr lecker und schnell. 5 Sterne und Rezept gespeichert.

16.06.2021 13:54
Antworten
SusiUndHanni

5 Sterne von mir für dieses unglaublich leckere Rezept! Das wird es ab jetzt öfter geben

21.05.2020 23:44
Antworten
Christina1208

Hallo alle Zusammen, Ich möchte mich recht herzlich bei euch für die Kommentare und Bewertung bedanken Gruß Christina

18.07.2013 22:05
Antworten
mussnochlernen

Für mich absolut lecker! werde ich auf jeden Fall nochmal machen. fIt doch eigentlich auch gleich, ob es das ganze eventuell schon als ein anderes Originalrezept gibt. Denke mal irgendwie gibt es eh schon alles und es doch schön, wenn jemand seine eigenen Kreation hier für andere zum Nachkochen veröffentlicht. :o)

18.07.2013 17:39
Antworten
sasse

Lecker! Ich habe nicht richtig hingeschaut und daher die doppelte Saucenmenge gemacht, aber das schadet gar nichts. 2 Zitrone war bei mir übrigens ein ordentlicher Schuss frischer Saft. Danke fürs Rezept! LG sasse

15.07.2013 20:51
Antworten
twinsmama2005

Hallo, wir haben heute dein Rezept nachgekocht, Es war sehr legger.wird auf jeden Fall oefter bei uns geben. Liebe Gruesse

24.09.2012 21:01
Antworten
Christina1208

es freut mich, dass es geschmeckt hat und vielen Dank fürs Nachkochen. LG Cristina

24.09.2012 21:16
Antworten