Vegetarisch
Backen
Eier
Europa
Festlich
Frankreich
Käse
Resteverwertung
Snack
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Käsesoufflé

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.11.2001



Zutaten

für
150 g Käse, gerieben
60 g Butter
40 g Mehl
400 ml Milch
Salz und Pfeffer
Muskat
4 Ei(er)
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 60 Min.
40 g Butter in einem Topf zerlassen und während 2 Min. unter ständigem Rühren mit dem Mehl anschwitzen. Nach und nach die Milch dazugeben und ständig rühren. 6 Min. einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Käse dazugeben und den Topf vom Feuer nehmen, alles erkalten lassen.

Eine Soufflé-Form ausbuttern und den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Eier trennen und das Eigelb in die erkaltete Bechamelsauce rühren. Eischnee schlagen, dabei 1 Prise Salz einrieseln lassen. Eischnee unter die Bechamelsauce ziehen.

Die Masse in die Souffléform gießen und 30 Min. im heißen Ofen backen. Oder alternativ in kleine Förmchen gießen und dann ca. 15 - 20 Min. backen.

Wir servieren das Soufflé mit einem einfachen grünen Salat.

Tipp: Soufflé eignet sich auch zur Resteverwertung, dann gibt man statt Käse Spargelreste, gekochte Nudeln oder ähnliches zu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

martinwehn

Ich mache Käsesoufflé schon seit Jahren exakt nach diesem Rezept und es gelingt immer! Genial.

04.04.2019 17:44
Antworten
Béatrice

Es passen auch wunderbar Apfelschnitze dazu! Béatrice

21.12.2002 17:13
Antworten