einfach
Europa
Fleisch
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Italien
Lactose
Nudeln
Pasta
Schnell
Schwein
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Bratwurst und Sahne

Pasta alla Norcina. Eine einfache, aber köstliche Spezialität aus Norcia in Umbrien.

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 07.08.2012 750 kcal



Zutaten

für
180 g Nudeln, stückige, z.B. Makkaroni, Penne, Fusilli, Farfalle
½ Zwiebel(n)
3 EL Olivenöl, extra vergine, kalt gepresst
150 g Bratwurst, grobe, vom Schwein
50 g Oliven, schwarze, entkernt
100 ml Sahne
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
750
Eiweiß
23,58 g
Fett
40,67 g
Kohlenhydr.
71,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Nudeln in viel Salzwasser al dente kochen.

Zwiebel fein schneiden. In einem Topf, in dem später auch die Nudeln Platz haben, das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln andünsten. Die Oliven kurz in kaltem Wasser wässern und dann in Scheibchen schneiden. Die Bratwürste häuten und in Stücke schneiden. Mit den Oliven zu den Zwiebeln geben und mit Hilfe einer großzinkigen Gabel zerdrücken. Sobald alles etwas Farbe angenommen hat, die Sahne zugeben, salzen und pfeffern.
Die Nudeln abseihen und unter die Sauce mischen. Mit reichlich frisch geriebenem Parmesan servieren.

Bratwürste in Norcia werden mit Fenchel gewürzt. Wenn man also den Originalgeschmack haben möchte, sollte man einige Fenchelsamen zugeben.
Es gibt auch Variationen mit Weißwein, Peperoncino oder schwarzem Trüffel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

milz-alfred

Wie ich schon unter Variationen geschrieben habe, gibt es pasta alla norcina in vielen Varianten. Weitere Details hierzu siehe unter: https://www.lacucinaitaliana.it/news/in-primo-piano/pasta-alla-norcina-ricetta-originale/

10.06.2019 20:08
Antworten
Pinuccio1

Das Originalrezept aus Umbrien braucht keine Oliven. Manche geben am Schluss Trüffel dazu. Darbieten sich die Trüffelsaucen an, die preislich erschwinglich sind.

10.06.2019 16:53
Antworten
movostu

Sehr lecker, hatte allerdings nur grüne Oliven vorrätig. Die Sauce stellte ich aus Sahne und Milch zu gleichen Teilen her. Gruß movostu

08.12.2017 15:14
Antworten
moppedhexe

Klasse Resteverwertung. Hatte noch Mett übrig ( statt Bratwurst ) und habe die Oliven weggelassen, dafür einen Hauch Chili dazu. Gibt es bestimmt wieder. 5 Sterne von mir

18.11.2014 19:32
Antworten
semmelknöderl

Hallöle, sehr leckere Resteverwertung, wir haben nur statt Sahne Milch genommen, sonst wäre es uns zu fett gewesen. Ein "Sehr gut" von uns! LG Knöderl

20.10.2013 19:06
Antworten
Kavurei

Hola Alfred gerade haben wir die Nudelpfanne gegessen. Von mir die volle Punktzahl, sie schmeckt sehr gut und ist auch schnell gemacht. Saludos del Paraguay, Kavure´i

03.01.2013 17:47
Antworten