Thai-Reispfanne mit Garnelen

Thai-Reispfanne mit Garnelen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 07.08.2012



Zutaten

für
250 g Garnele(n) (Riesengarnelenschwänze), geschält, entdarmt
130 g Reis
Salzwasser
200 g Papaya
100 g Frühlingszwiebel(n)
160 ml Kokosmilch
80 g Mungobohnenkeimlinge
Öl (Kokosöl)
Salz
Cayennepfeffer
Koriander
Knoblauch, getrocknet
Ingwerpulver
1 Prise(n) Curry
Kurkuma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Frühlingszwiebeln und Mungbohnenkeimlinge waschen, die Frühlingszwiebel klein schneiden. Die Papaya aufschneiden, die Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch auslöffeln, ggf. zerkleinern.

Den Reis 10 Minuten lang in kochendem Wasser mit etwas Salz garen. Das Kokosöl ggf. im Wasserbad verflüssigen.

Die Garnelen waschen und auf jeder Seite zwei bis drei Minuten lang anbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen, Sprossen, Frühlingszwiebel und Papaya hinzufügen, aufkochen lassen und abschmecken.

Den gekochten Reis in einem Sieb abtropfen lassen und in der Pfanne mit den anderen Zutaten vermischen, weitere fünf Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze kochen, evtl. erneut abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.