Tassenkuchen Brownie


Rezept speichern  Speichern

schmeckt wie Hot Brownie von Burger King

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (210 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 07.08.2012



Zutaten

für
4 EL Mehl, (schmeckt auch mit Vollkorn und Dinkelmehl)
4 EL Zucker
2 EL Kakaopulver, ungesüßt
2 EL Ei(er), verquirlt
3 EL Milch
3 EL Öl
etwas Vanillearoma, oder Rumaroma
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 3 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten in eine große Tasse geben (die Tasse muss mikrowellenfest sein) und dann gut verrühren (nach Geschmack kann man noch Schokotröpfchen reinmachen), bis ein gleichmäßiger, klebriger Teig entstanden ist.

Dann die Mikrowelle auf 600 Watt stellen, die Tasse rein und ca. 2,5 Minuten drinlassen (nicht zu lange, bei manchen wird es sonst zu fest, er soll ja saftig sein). Wenn er fertig ist, etwas abkühlen lassen, man kann auch am Schluss noch flüssige Schokolade drübergießen!

Vorsicht: Suchtgefahr!

Rezept speichern  Speichern
Ihr habt noch keine Mikrowelle?
Im Mikrowellen-Test vergleichen wir die besten Geräte für euch.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kenzie85

Ich liebe diese Version! Sie trocknet nicht so schnell aus und schmeckt hervorragend! Hab allerdings 3 kleine Dinge anders gemacht. 1. Ich hab Olivenöl genommen. Ich benutze seit geraumer Zeit nichts anderes und Olivenöl zieht Ach viel besser in den Teig als Sonneblumenöl. 2 & 3. Ich hatte keine Milch da. Hab daher 4 Esslöffel Pulvermilch genommen und 5 Esslöffel Wasser. Viele Rezepte probiert, dieses bleibt jetzt 😋😁🥰

23.11.2021 05:55
Antworten
IsabellaGu

Ich war begeistert 👍🏻 Habe mir vorher die Kommentare durchgelesen und nur ein Ei benutzt und ein wenig Vanillezucker dazu getan. Kann ich nur empfehlen.

31.08.2021 20:45
Antworten
Jaichbins

Habe das Rezept gerade ausprobiert. Hat mich von der Konsistenz und den Geschmack an Schokopfannkuchen erinnert. War ok, aber nicht der erwünschte Brownie Effekt, den ich erhofft hatte.

05.06.2021 03:12
Antworten
s-fuechsle

Hallo, dieser Brownie-Tassenkuchen war "perfekt" lecker! *****le & herzlichen Dank für das feine, schnelle Rezept! ;o) Liebe Grüße, s-fuechsle

21.05.2021 10:09
Antworten
pirhe

Ist echt toll geworden. Danke für das tolle Rezept. Wird auf jeden Fall im Kochbuch📕 gespeichert und bekommt 5 Sterne⭐⭐⭐⭐⭐.

19.05.2021 18:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Einfach nur lecker...mehr kann ich dazu gar nicht sagen. Habe den Tassenkuchen gemacht als meine Schwiegereltern unerwartet vor der Tür standen. Ist super angekommen! Schnell + Einfach = Perfekt! Gibt es ganz bestimmt nochmal! LG

01.09.2012 19:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sag ich doch einfach nur Perfekt ! Danke für dein Komentar :-) lg Kerstin

03.09.2012 18:47
Antworten
fräulein-küchenschabe

gott ist der lecker, wenn man ausgehungert nach hause kommt halbes rezept gemacht dafür nur 1,5 min in die mikro und jetzt ab ins bettchen ... bild wird beim nächsten mal gemacht ;-) denn fortsetzung folgt

20.01.2013 07:17
Antworten
kleineas

Dies ist ein gutes Rezept, um schnell die Lust auf etwas Süßes zu befriedigen. Noch warm gegessen ist der Tassenkuchen recht lecker. Allerdings kommt meiner Meinung nach die Mikrowellenherstellung eines Kuchens nicht an die konventionelle Art heran. Dafür ist er wirklich in Rekordzeit hergestellt und falsch machen kann man bei diesem Rezept nichts! Bilder folgen! LG

08.08.2012 11:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Genau dafür ist es gedacht für die schnelle Lust auf was süßes :-) Danke für deine Bewertung kleineas :) lg Bäckerin

08.08.2012 12:01
Antworten