Backen
Dessert
Eis
Kinder
Party
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eistorte

Durchschnittliche Bewertung: 2.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.08.2012



Zutaten

für
200 g Zucker
200 g Haselnüsse, gemahlene (oder Mandeln)
3 Stück(e) Ei(er)
3 Paket Eis, (Viennetta, je nach Geschmack Erdbeer, Schokolade ...)
800 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Boden:
Zucker und Eier schaumig rühren. Am besten ca. 5 Min. in der Küchenmaschine. Das ist wichtig, damit der Teig fluffig wird.
Dann die gemahlenen Nüsse unterheben.
Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen.
Bei 180° Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 min backen.
Den Boden auskühlen lassen.

Den Boden in zwei Böden teilen. Einen Boden auf ein Kuchentablett legen. Rand der Springform darum legen. Leicht anziehen. Mit Butterbrotpapier oder Backpapier auskleiden.

Sahne steif schlagen. Eis in Scheiben schneiden und auf den Boden legen. Zwischenräume mit Sahne auffüllen. Die Schritte wiederholen bis das Eis aufgebraucht ist.
Dann den zweiten Boden obenauf legen. Dann Sahne on Top.
Torte ins Gefrierfach stellen.
Wenn die Torte durchgefroren ist, den Rand der Springform und das Papier entfernen.
Torte mit steif geschlagener Sahne bestreichen und beliebig verzieren.
Wieder einfrieren.

Vor Verzehr ca. 30 Min. antauen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ZauberHase2011

Hallöchen mal kurze Frage kann man anstatt Nüssen auch was anderes nehmen ?? Oder nichts ? Ist das wichtig ?? Lg

03.10.2018 18:42
Antworten
agathapfefferkorn

Hallo ohmeter, die Scheiben sollten ungefähr einen Zentimeter dick sein. Man kann sie auch ruhig ein wenig aneinander drücken, so dass die Zwischenräume nicht allzu gross werden. LG Agatha

02.09.2013 23:48
Antworten
ohmeter

hallo, wie dick sollten den die eisscheiben sein? hört sich echt lecker an. über eine schnelle antwort würde ich mich freuen. lg.ohmeter

30.08.2013 09:30
Antworten
Loni61

Hallo Agatha, das ist ja eine tolle Idee. Wir lieben Eis und wenn ich das nächste mal Besuch bekommen, dann werde ich die Eistorte ausprobieren. oder ich mach einen kleinen Boden mit der hälfte der Zutaten, dann schaffen wir sie sicher auch zu dritt oder zu viert. LG Ilona

08.07.2013 20:26
Antworten