Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.08.2012
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 358 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.06.2010
14.203 Beiträge (ø4,36/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Makrele(n), (Goldmakrelen), ca. 400 g pro Stück
2 1/2 kg Meersalz, grobes
Zitrone(n)
2 EL Rosmarin

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Salz mit dem Zitronensaft, etwas Abrieb der Schale und den Rosmarinnadeln mischen. In eine ausreichend große, flache Auflaufform ein "Bett" aus Salz geben, die vorbereiteten (geputzten) Doraden darauf legen (sie sollten sich nicht berühren) und dann mit dem restlichen Salz gut abdecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200ºC etwa 30 - 35 Min. garen.

Aus dem Ofen nehmen. Die Kruste sollte hart sein und sich etwas dumpf anhören, wenn man dagegen klopft. Mit einem Messer vorsichtig einen "Deckel" abschneiden, die Fische filetieren und die Filets auf Tellern anrichten.

Als Beilage ein gutes Aioli und Baguette.

Tipp:
Es muss nicht Goldmakrele sein, Lubina (Wolfsbarsch - Loup de mer) geht natürlich auch.