Blaubeer-Topfenstrudel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.08.2012 805 kcal



Zutaten

für
250 ml Milch
½ Pck. Vanillepuddingpulver
100 g Zucker
2 EL Maisgrieß
250 g Quark (Topfen)
1 Ei(er)
1 Tasse Blaubeeren
1 Pck. Blätterteig
1 Eigelb

Nährwerte pro Portion

kcal
805
Eiweiß
18,30 g
Fett
45,30 g
Kohlenhydr.
75,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Milch, Vanillepuddingpulver, Zucker und Maisgrieß in einem kleinen Topf miteinander verrühren. Aufkochen lassen, dabei ständig rühren, sonst brennt es leicht an, und dann im Kühlschrank abkühlen lassen. Wenn die Masse lauwarm ist, die Blaubeeren mit einem Löffel unterheben. Topfen und 1 Ei gut miteinander verrühren. Wenn die Puddingmasse abgekühlt ist, mit dem Topfen vermischen.

Das Backrohr auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig mit der Topfenmasse bestreichen und einschlagen. Den Teig mit Eigelb bestreichen und mit etwas Wasser bespritzen, dann mit einer Gabel mehrmals einstechen. In 20 - 30 Min. goldbraun backen.

Tipp:
Die Topfenmasse ist ziemlich flüssig. Wenn man den Strudel nur auf ein Backblech legt, geht der Strudel auseinander und reißt auf. Wen das stört, der kann den Strudel auch in eine geeignete Form legen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

temani

Hallo, Das ist wirklich ein leckerer und schnell gemachter Quarkstrudel. Ich hatte noch etwas Füllung übrig, die schmeckt auch so sehr gut :) Wird es bestimmt nochmal geben. Danke für das schöne Rezept! Viele Grüße

21.07.2020 08:26
Antworten
Miiichiii

Danke für das Rezept! Serviert ihr das ganze dann warm oder kalt? Hört sich jedenfalls sehr lecker an!

16.07.2020 11:14
Antworten
Schweschdr

...eine Packung Vanillepuddingpulver hat 37g

16.07.2020 11:11
Antworten
Chefkoch_Heidi

Topfen ist das österreichische Wort für Quark. Ich würde mindestens 20 %igen nehmen. Bei der Milch dürfte es egal sein, ob Vollmilch oder 1,5 %ige. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

16.07.2020 11:13
Antworten
katharina-die-grosse

Hallo, ich habe große Lust dies nach zu kochen .. Jetzt kommen die Fragen: Bei der Milch ist Vollmilch gemeint? Wieviel Gramm ist ein halbes Päckchen Vanillepuddingpulver? (ich habe zuhause eine Großpackung). Und mit Topfen ist kein Magerquark gemeint?

16.07.2020 10:58
Antworten