Europa
Hauptspeise
Herbst
Pilze
Schmoren
Schweden
Skandinavien
Wild
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geschnetzeltes von Elch und Ren

Viltskav i gräddsås

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.08.2012



Zutaten

für
500 g Fleisch, geschnetzeltes, von Elch und Ren
1 Dose Champignons
einige Pilze (Waldpilze), getrocknete, ersatzweise auch aus der Dose
5 dl Sahne zum Kochen
1 dl Fleischbrühe, ersatzweise auch einen Brühwürfel
5 Wacholderbeere(n)
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Thymian
n. B. Rosmarin
n. B. Saucenbinder
n. B. Fett, zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die getrockneten Waldpilze mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten einweichen.

Das Geschnetzelte ganz kurz in Fett anbraten, Wacholderbeeren, Gewürze und Kräuter, Sahne und Brühe dazugeben. Das Fleisch 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Dann Champignons und die eingeweichten Pilze samt Einweichwasser (oder Waldpilze aus der Dose) zufügen und weitere 15 Minuten köcheln lassen.

Die Sauce eventuell mit Soßenbinder ein wenig binden.

Wir essen es am liebsten mit Nudeln, es passt aber auch hervorragend zu Knödeln.

1 dl entspricht 100 ml.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Patzi

Anstatt Dose hab ich je 250g frische Champignons und frische Pfifferlinge genommen. Außerdem etwas mehr Flüssigkeit, hätte sogar noch mehr sein können. Das Elchfleisch wurde nach diesem Rezept sehr zart und war sehr schmackhaft!

08.08.2013 17:04
Antworten
Patzi

Internet, z. B. Gourmetstar. Die haben tolle Qualität.

01.05.2013 08:45
Antworten
marshmallowcappucino

Hi! Wo bekomme ich in Deutzschland, BAyern und NRW Elchfleisch her? LG MMC

18.11.2012 02:19
Antworten