Backen
Kuchen
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen mit Mandeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 03.08.2012 370 kcal



Zutaten

für
5 Scheibe/n Toastbrot (120 g)
3 Ei(er) (Größe M)
75 g Butter
100 g Zucker
3 EL Zucker
1 TL Zimtpulver
200 g Frischkäse, fettreduziert
125 g Mandel(n), gehackt
1 kg Äpfel
n. B. Puderzucker zum Bestreuen
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Brotrinde vom Toast abschneiden und dann die Scheiben fein zerbröseln. Die Eier trennen. 3 EL Zucker und 1 TL Zimtpulver vermischen.

Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Den Boden der gefetteten Springform (26 cm) mit den Äpfeln bedecken und mit der Zimtzucker-Mischung bestreuen.

Die Butter und 100 g Zucker weißcremig rühren, dann die Eigelbe, den Frischkäse, die 100 g Mandeln und die Toastbrösel unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Die Teigmasse auf die Äpfel geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen.

Den Kuchen ca. 10 Minuten ruhen lassen. Den Springformrand entfernen. Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.