Schnelle Vanillesoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (57 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 02.08.2012 857 kcal



Zutaten

für
750 ml Milch
1 Pck. Vanillepuddingpulver
60 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
857
Eiweiß
24,81 g
Fett
26,23 g
Kohlenhydr.
128,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Puddingpulver mit Zucker und etwas Milch in einer Schale zu einer glatten Masse anrühren.
Restliche Milch aufkochen und das Puddinggemisch einrühren und unter ständigem Rühren einmal aufkochen, dann auf kleiner Flamme ca. 1 min. weiter kochen.
Wenn man die Soße nicht gleich verwendet, sollte man sie abdecken, da sich sonst eine Haut bildet.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monstersteph-75

Vielen Dank für dieses Rezept, es hat unseren Kirschenmichl gerettet!

28.11.2021 11:28
Antworten
Gewürzlisl

Hallo Monstersteph-75 , danke für deinen netten Kommentar und fürs Auspropieren ;-) LG, Gewürzlisl

29.11.2021 11:13
Antworten
pcsticki13

"Gramm" sollte es heißen und nicht "Gratuliere" :-)

06.12.2020 18:54
Antworten
pcsticki13

Hab die Sauce heute ausprobiert und (wie so oft) 10 Gratuliere Zucker weniger genommen und noch etwas geriebene Vanilleschote dazu gegeben. Auch hab ich den Tipp mit der Sahne umgesetzt und 200 ml Milch durch Sahne ersetzt. Super lecker, selbst mir, obwohl ich kein Vanille-Fan bin :-) Danke, für das tolle und schnelle Rezept - 5 Sterne dafür

06.12.2020 18:53
Antworten
stephanie007

Genau nach si einem Rezept habe ich gesucht. Wenig Zutaten und Perfekt noch dazu 5 * DANKE

17.11.2020 13:30
Antworten
Gelöschter Nutzer

das ist doch vanillepudding wie man ihn früher gemacht hat..bevor es diese neumodernen zeugs ohne anrühren zu kaufen gab...nur in verflüssigter form da mehr milch drinn ist also mit vanillesoße selber gemacht hat das nichts zu tun.. da kann man ja gleich die fertige aus der tüte kaufen.. sorry..

02.09.2012 20:38
Antworten
Gewürzlisl

Hallo majafinn, Du hast schon recht es ist Pudding in verdünnter Form. Darum sagt man ja auch Soße dazu. Was die fertigen aus der Tüte betreffen ist nichts dagegen einzuwenden. Ich habe eigentlich dieses einfache Rezept nur hochgeladen, um zu zeigen, dass man auch mit wenig Zeit, sie selber machen kann. Bei dieser Vielfalt an Rezepten, in der CK, ist es ein Vergnügen nach dem geeignetsten zu suchen. lg. Gewürzlisl

02.09.2012 22:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Eine Frage: wozu denn noch der zusätzliche Zucker? In den Tüten ist doch schon reichlich vorhanden. Gruß Sabine

03.08.2012 14:52
Antworten
Gewürzlisl

Hallo Sabine -HH, also bei meinem Rezept stehen diese Zutaten, und ich koche sie für meine Buchteln und den Topfenstrudel. Aber ich danke für Deine Anregung und werde sie beim nächsten Mal ohne Zucker probieren. Nachzuckern kann man ja noch immer. Lg. Gewürzlisl

03.08.2012 16:01
Antworten
rkangaroo

Hallo Sabine, also wenn Du Vanillepudding kochst dann musst Du doch auch extra Zucker zugeben, oder? Seit wann ist der denn schon gesüsst, ausser dass Du den zum kalt anrühren nimmst, welcher sich jedoch nicht für Vanillesosse eignen würde?!? Gruss aus Australien rkangaroo

04.08.2012 10:30
Antworten