Quarkplinsen mit Tomatensalsa


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Plinsen sind sogenannte Küchlein oder Kartoffelfrikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.08.2012 440 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
6 Tomate(n)
2 Zwiebel(n), rot
1 Limette(n), Bio-
Salz und Pfeffer
Zucker
4 EL Olivenöl
½ Bund Petersilie
½ Bund Schnittlauch
500 g Quark, 20%
150 g Joghurt, Vollmilch-
1 Ei(er)
3 EL Mehl, gehäuft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln in kochendem Wasser garen.

Inzwischen für die Salsa Tomaten waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln.
Von der Limette die Hälfte der Schale abreiben. Limette auspressen. Saft, Schale, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren, 1 EL Olivenöl darunterschlagen. Tomaten und Zwiebel untermengen.

Für den Kräuterquark die Petersilie hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 350g Quark und Joghurt glatt rühren und die Kräuter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Plinsen die Kartoffeln abgießen, schälen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffeln auskühlen lassen.
Ei, Mehl und 150g Quark zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2-3 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Je 1-2 EL Kartoffelteig als Plinsen in die Pfanne setzen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten goldgelb braten. Mit Salsa und Kräuterquark anrichten.

Tipp:
Wenn der Teig zu flüssig ist, esslöffelweise Mehl zugeben bis der Teig in der Pfanne nicht mehr zerläuft. Die Plinsen sollen aussehen wie Frikadellen, also nicht zu dünn ausbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

entejens

Plinsen sind mitnichten Kartoffelfrikadellen, es sind Eierkuchen (auch Pfannkuchen oder Eierpfannkuchen genannt). Das hier ist ein Rezept für Quarkkäulchen (oder Quarkkeulchen) - und die sind lecker ;)

25.02.2015 12:35
Antworten