Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.08.2012
gespeichert: 38 (0)*
gedruckt: 421 (8)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.05.2005
269 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

1 Becher Naturjoghurt, griechischer (10 % Fett)
1 Becher Magerquark, (Topfen)
1 Paket QimiQ, Vanille-
 n. B. Sirup, (Holunderblütensirup) zum Süßen
500 g Aprikose(n), (Marillen)
50 ml Grand Marnier
 n. B. Zucker, braun
100 g Kekse, grob gehackte Chocolate chip cookies
 evtl. Schokostreusel, zum Dekorieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Marillen waschen, entkernen und halbieren, mit dem Grand Marnier in einem Kochtopf weichdünsten, nach Geschmack mit braunem Zucker süßen. Dann noch einige Minuten einkochen lassen. Nun die Marillen pürieren und auskühlen lassen.

Inzwischen die Creme zubereiten. Naturjoghurt, Topfen und QimiQ Vanille cremig rühren und mit Holunderblütensirup nach Geschmack süßen.

Die Cookies grob hacken. Nun in folgender Reihenfolge in Gläser füllen: Joghurtcreme - Cookiestückchen - Marillenpüree - Cookiestückchen - Joghurtcreme - Marillenpüree. Zum Abschluss mit Schokostreuseln bestreuen. Ein paar Stunden kalt stellen und dann genießen!

Die Bechergröße von Naturjoghurt und Magertopfen betrug jeweils 250 g.
Falls beim Dessert Kinder mitessen, kann man den Grand Marnier durch Orangen- oder Marillensaft ersetzen.