Dreas Schlosskuchen


Rezept speichern  Speichern

für Mädchen oder Jungs

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 01.08.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Butter, oder Magarine
250 g Zucker
4 Ei(er)
500 g Mehl
250 ml Milch
1 Tüte/n Backpulver
1 Tüte/n Vanillezucker
2 Pck. Marzipan
Lebensmittelfarbe, in rot oder blau
5 Eis - Hörnchen (Tüten) für die Türme
Blockschokolade, weiße
Zucker - Schrift, bunte
Zucker - Streusel, bunte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Aus den ersten 7 Zutaten einen cremigen Teig herstellen, einen Teil des Teig in eine Springform füllen als Boden und den restlichen Teig in 5 Dessertringe als Türme füllen. Bei 180° C beides ca. 60 min. backen und auskühlen lassen.

Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Eishörnchen (Eistüten) damit überziehen, mit bunten Zuckerstreuseln bestreuen, trocknen lassen.

Das Marzipan mit der Lebensmittelfarbe rosa oder hellblau einfärben, dünn ausrollen und damit den Boden überziehen und die Türme ummanteln.
Mit der Zuckerschrift Türen und Fenster aufmalen und je nach Wunsch mit Blumenranken oder Rittermotiven verzieren, trocknen lassen.
Die Spieße durch die Türme stecken, so dass oben und unten je ein Stück rausschaut. Die Türme vorsichtig auf den Boden stecken und die Waffeln als Dächer auf das obere Ende stellen.
Wer mag, kann den Kuchen und Türme auch nur mit Schokolade überziehen und dann nach Wunsch verzieren.

In meinem Profil ist ein Fotoalbum "Prinzessinen Schloss", dort erklären sich manche Schritte von selber.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

deJosi

Hallo, hab diesen Kuchen für den 4 Geburtstag meiner Tochter für den Kindergarten gebacken, alle waren begeistert. Hab die Masse noch mit Lebensmittel Farbe eingefärbt. Bilder folgen. Lg deJosi

01.05.2015 13:09
Antworten
mausebär2006

Schneewittchen, danke für das tolle Bild, na dann war es wohl ein gelungener Geburtstag. LG vom Mausebär

02.09.2013 09:21
Antworten
mausebär2006

Ich hab eine 26er Form genommen. Am besten bereitest Du die morgen soweit vor so hast Du Montag weniger arbeit. Freu mich auf Deine Bilder, LG vom Mausebär

13.07.2013 15:05
Antworten
Schneewittchen1990

Aber eine Frage hab ich noch, wie groß soll denn die Springform sein?

13.07.2013 13:55
Antworten
Schneewittchen1990

Danke für den Tipp :) Hab aber auch Dessertringe bei Edeka bekommen :D die kann man dann ja vlt mit Alufolie verlängern. Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt wie das Endergebnis aussieht ^^ Werde entweder heute abend oder morgen früh damit anfangen, mal schauen.

13.07.2013 13:51
Antworten
mausebär2006

Hallo Schneewittchen, Du kannst Dir auch aus Alufolie (doppeltgeschlagen) passende Formen machen. Mit einem Hefter oben und untern festklammern. LG vom Mausebär

12.07.2013 14:22
Antworten
Schneewittchen1990

Das Rezept klingt sehr simpel und toll. Meine Tochter hat am Montag Geburtstag, ich überlege dieses Rezept auszuprobieren, aber würde den Boden dann vlt mit Vanillepudding und Erdbeeren füllen. Leider habe ich keine Dessertringe und muss somit erstmal abwarten ob ich sowas bei Edeka bekomme ^^ Wenn ich den Kuchen machen sollte, stelle ich mal ein Bild ein! LG Schneewittchen

12.07.2013 11:56
Antworten
mausebär2006

Hab die Zuckerschrift mit den anderen Tübchen verwechselt, meine Großnichte hats nicht gestört. LGDrea

29.09.2012 00:17
Antworten