Lenden - Pilz - Topf


Rezept speichern  Speichern

Modifizierter Schwabentopf

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.07.2004



Zutaten

für
400 g Spätzle
300 g Bohnen (TK - Prinzessbohnen)
8 Schweinemedaillons
Fett zum Braten
Salz
Pfeffer
400 g Champignons (Steinpilzchampignons), küchenfertig
100 g Pfifferlinge, TK
1 Becher Schmand
3 Zwiebel(n)
100 g Bacon, gewürfelt
2 EL Brühe, Steinpilzbouillon, ersatzweise Fleischbrühe
50 ml Wein, weiß
200 g Käse (Edamer), gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spätzle wie gewohnt garen, abtropfen und beiseite stellen.
Schweinelendchen würzen, im Bratfett braten und warm halten. TK - Bohnen garen. Champignon putzen und in Scheiben schneiden, Zwiebeln in Ringe schneiden. Zwiebeln im Fleischbratfett garen, Bacon und Champignons sowie TK-Pfifferlinge zugeben. Wenn die Pilze den gewünschten Biss haben, Temperatur mindern und Schmand zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Steinpilzbouillon und Weißwein abschmecken.
Spätzle und Bohnen in eine Pfanne oder Auflaufform schichten. Lendchen darauf geben. Champignonsoße darüber geben und mit geriebenem Edamer bestreuen. Im Backofen bei 200 Grad überbacken bis der Käse schmilzt.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Patrina0116

Ich habe das Rezept schon mehrfach nachgekocht, aber nie kommentiert. Ein sehr einfaches und leckeres Rezept. Schmeckt der ganzen Familie,sogar der 2 Jährigen :-) vielen Dank dafür verdiente 5 Sterne*****

23.05.2019 09:09
Antworten
coma1974

Super leckeres Rezept. Danke :-)

01.11.2018 20:21
Antworten
satinka

Hallo, der Lendentopf ist wirklich sehr lecker alles passt zusammen. Nur finde ich das die Menge für 6 Personen reicht und da habe ich schon 100 Gramm Champis weniger genommen. Ansonsten habe ich alles genau nach Rezept gemacht. Auch könnte es mehr Soße sein, wir lieben viel Soße und die Spätzle hatten schon alles aufgesaugt. Ich hatte ein Glas Waldpilzfond a 400ml und habe die Hälfte davon dazu gegeben und ich werde das nächste Mal alles mit rein geben. Das ist so lecker...vieleicht noch paar Pfifferlinge mehr..jamjam..tolles Rezept!!! Grüßchen satinka

19.03.2017 22:35
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich kann mich des Lobes nur anschließen, dieser Lenden- Pilz Topf ist etwas sehr feines. Es passt auch alles sehr schön zusammen. Ein Rezept das ist gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

04.05.2012 22:39
Antworten
Ameisenkind

Habe das Rezept schon öfters nachgekocht, und wir sind absolut begeistert!!!!!

13.02.2009 14:10
Antworten
chatter21

Haben das Rezept heute ausprobiert.War absolut lecker. Wir haben passend zur Jahreszeit frische Champignons und Pfifferlinge verwendet und statt normaler Spätzle Bärlauchspätzle. Die haben auc super dazu gepasst und den Geschmack gut abgerundet. Fotos folgen in Kürze...

03.10.2008 23:28
Antworten
silvia-p73

ich liebe schwabentopf und war schon lange auf der suche nach einem rezept .habs heuteausprbiert und war begeistert danke lg silvia

11.04.2007 23:44
Antworten