Spargelsalat mit Erdbeeren


Rezept speichern  Speichern

herrlich frischer Spargelsalat mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 01.08.2012



Zutaten

für
800 g Spargel, weißer, oder auch Spargelbruch (nicht zu dicke Stangen)
300 g Erdbeeren
3 EL Orangensaft
2 EL Naturjoghurt
2 EL Mayonnaise, leichte
2 EL Crème fraîche mit Kräutern
Zucker
Salz und Pfeffer
einige Salat - Blätter, zum Garnieren
Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen in ca. 2 cm große Stücke schräg abschneiden. Der schräge Schnitt sieht später besser aus. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Die Spargelstücke in reichlich Salzwasser ca. 10 - 12 Minuten garen. Dem Wasser sollte man auch 1-2 EL Zucker zugeben. Das nimmt das Bittere vom Spargel. Nicht sprudelnd kochen lassen sondern bei milder Hitze leicht köcheln lassen. Abgießen, gut abtropfen und erkalten lassen. Die Erdbeeren kalt abbrausen, auf einem Geschirrtuch gut trocken tupfen. Anschließend putzen und vierteln.

Orangensaft mit Joghurt, Mayonnaise und Crème fraîche glatt rühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Wer die Marinade lieber noch etwas "orangiger" mag, der reibt noch ein wenig Orangenabrieb hinein. Aber wirklich nur ein ganz klein wenig.

Die Spargelstücke und Erdbeerenviertel mit der Soße anmachen. Auf den Tellern die Salatblätter rundum als Garnitur verteilen und den Spargelsalat darauf anrichten. Anschließend die frisch geschnittenen Schnittlauchröllchen drüber geben (nicht so viel! Nur ein wenig Garnitur!).

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Florian-Floriot-Obst

Ich habe als Salat Rucola benutzt und dafür den Schnittlauch weggelassen. Es hat sehr gut geschmeckt

20.06.2021 17:56
Antworten
Friederike19

Sehr lecker, danke für das gute Rezept!

19.06.2021 10:41
Antworten
tgebhard

Der beste Spargelsalat, den ich je gegessen habe. Da keine Orangen im Haus waren habe ich Aceto balsamico bianco genommen.

25.04.2021 13:27
Antworten
yatasgirl

Hallo Uns hat dein Salat sehr gut geschmeckt. Danke für das leckere Rezept Liebe Grüße yatasgirl

26.06.2020 21:05
Antworten
Balladasdarein

super lecker und erfrischend an warmen Sommerabenden. wir habe es mit noch warmem Spargel gegessen.

15.06.2020 16:51
Antworten
Leuchtturmjosefine

hat uns gut geschmeckt🍓🥗

01.05.2020 19:44
Antworten
Mama444mama

sehr sehr lecker

24.04.2020 13:12
Antworten
Boltzinator

Lecker....!

29.05.2019 17:54
Antworten
baerchen35

Hallo Ich bin dann wohl die erste die diesen tollen Salat kommentieren darf Schade, denn wir fanden ihn sehr lecker und schön fruchtig Hatte Feldsalat, der musste weg In das Dressing kam tatsächlich noch etwas Orangenabrieb und statt Creme fraiche (wollte ich nicht extra öffnen) hab ich eben 2 Eßl. Joghurt genommen (für 2 Portionen) Foto hab ich mit hochgeladen Liebe Grüße vom baerchen

25.05.2016 19:41
Antworten
matze1660

Hallo Baerchen35, vielen lieben Danke für diesen netten ersten Kommentar. Ich kann eigentlich auch nicht verstehen, warum das Rezept mehr oder weniger ignoriert wird. Nun ja... Wie der Zufall es so will, habe ich den Salat letzte Woche auch mal wieder gemacht und bin deiner Idee mit dem Orangenabrieb gefolgt. Sehr gute Idee und es macht den Salat noch orangiger. Passt sehr gut dazu. Wir haben es genossen. So wunderbar frisch und leicht. Vielen Dank noch einmal für das große Kompliment und das schöne Bild. Liebe Grüße Matze

28.05.2016 10:47
Antworten