Rote Bete-Salat mit Fetakäse und Pinienkernen


Rezept speichern  Speichern

leckerer Salat für warme Sommertage, auch lecker als Grillbeilage

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (81 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.07.2012 309 kcal



Zutaten

für
500 g Rote Bete, gekocht
150 g Feta-Käse
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
50 g Pinienkerne
3 EL Apfelessig
4 EL Olivenöl
½ TL Meersalz
etwas Pfeffer, frisch gemahlen

Nährwerte pro Portion

kcal
309
Eiweiß
11,48 g
Fett
22,63 g
Kohlenhydr.
14,51 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und beiseite stellen.
Die Rote Bete in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Den Feta zerbröckeln. Rote Bete, Feta, Pinienkerne und Frühlingszwiebeln in einer großen Salatschüssel vermengen, mit Salz, Pfeffer, Essig und Öl vermischen und mindestens 30 min ziehen lassen. Eventuell noch einmal nachwürzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ivibunny29

Dieser Salat hat es in meine absoluten Geschmacksexplosion geschafft hiihii, durch Zufall hatte ich ihn gegessen zur Teamsitzung unsere Ärztin hat ihn gemacht sofort um Rezept gebeten gestern nachgemacht und er ist grandios der Witz daran 30 min.ziehen ging garnicht jedesmal wenn ich daran vorbei lief ging ein Löffel direkt in meinem Mund einfach himmlisch, vielen lieben Dank für dieses tolle und zugleich einfache Rezept, Frage kann man den salat einfrieren, eine Kursteilnehmerin möchte Montag eine Kostprobe??

29.08.2020 08:25
Antworten
gloryous

Hallo ivibunny29, sorry, dass ich Deine Frage übersehen habe. Mit Einfrieren habe ich bei dem Salat keine Erfahrung. Jedoch würde ich eher zu nein tendieren. Ich kann mir vorstellen, dass die Lauchzweibeln zu matschig werden und die Pinienkerne müsse man auf jeden Fall rauslassen und erst später hinzu geben, da die ja auf jeden Fall knackig bleiben sollten. Lg gloryous

16.10.2020 20:28
Antworten
friederikeengel

Sehr lecker auch ohne Zwiebeln mit Balsamico rot und etwas Granatapfelsirup

17.08.2020 15:02
Antworten
isa013

Sehr schnell. Sehr lecker. Vielen Dank dafür

13.08.2020 12:44
Antworten
gloryous

Hallo yatasgirl, vielen Dank fürs Ausprobieren und das schöne Foto! Freut mich, dass Dir das Rezept gefallen hat. Lg gloryous

26.06.2020 17:10
Antworten
jacqomaus

Einfach hammer würde ihn am Liebsten sofort alleine essen,aber der ist ja für einen Geburtstag hihihi;-)

21.03.2013 09:27
Antworten
gloryous

Hallo jacqomaus! Vielen Dank fürs Ausprobieren und die vielen Sternchen! Freut mich, dass DIr der Salat so gut schmeckt! Lg, gloryous

21.03.2013 10:18
Antworten
jacqomaus

Nicht nur mir meine Familie war auch sehr angetan;-)

21.03.2013 21:11
Antworten
gloryous

Hallo nochmal! Vielen Dank für das schöne Foto! Lg, gloryous

07.05.2013 19:01
Antworten
jacqomaus

Bitteschön;-)

08.05.2013 16:47
Antworten