Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.07.2012
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 220 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2012
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Zucchini (à ca. 300 g)
100 g Käse (Pecorino)
3 m.-große Ei(er)
100 g Creme legere
100 ml Olivenöl
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1/2 TL Pfeffer
2 TL Salz
1 Handvoll Cashewnüsse
  Fett für die Form
  Mehl für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Kastenform fetten und mit Mehl ausstauben. Die Zucchini waschen, putzen und mit dem Pecorino zusammen fein raspeln.

Den Backofen auf 150°C (Umluft) vorheizen. Eier, Creme legere und Öl verrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer, sowie Zucchini und Pecorino dazugeben, verrühren. Die Cashewnüsse kurz in einer Pfanne ohne Öl anrösten, hacken und zum Teig geben.

Alles in die gefettete Kastenform geben und ca. eine Stunde im Ofen backen. Das wird ein sehr lockerer, feuchter Teig, beinahe wie Zucchinikuchen.

Wir essen es am liebsten lauwarm zum Grillabend. Aber auch gerne im Winter zu Gulasch oder einfach zu einem Salat.