Creme
Dessert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Himbeer-Mascarpone-Traum

ergibt 4 - 5 Portionen à 160 ml

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.07.2012



Zutaten

für
250 g Mascarpone
200 g Schlagsahne
1 Pck. Himbeeren (TK)
1 Prise(n) Vanille (Bourbon-Vanille)
etwas Rumaroma
1 Limette(n) (Bio)
1 Handvoll Baiser
etwas Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Mascarpone mit der Bourbonvanille und dem Rum-Aroma verrühren. Nach Belieben mit etwas Zucker abschmecken.

Die Limettenschale abreiben und unter die Mascarponecreme rühren. Die Sahne steif schlagen und 1/3 davon unterheben. Die Baisers (in einem Gefrierbeutel) zerkleinern. Die Himbeeren kurz antauen lassen (1 Minute in der Mikrowelle schadet auch nicht). Etwas Zucker und ein paar Spritzer Limettensaft hinzugeben.

Etwas von den Baiserbröseln auf den Boden der Dessertgläser streuen und abwechselnd Sahne, Mascarpone und Himbeeren darauf schichten. Zum Schluss noch ein paar Krümel Baiser oben drauf streuen und etwas Limettenschale drüberraspeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Das Baiser musste ich weglassen und ich habe frische Himbeeren verwendet. Es gab heute Bio Himbeeren im Supermarkt, da musste ich zuschlagen ;-) Die Sahne hatte ich ganz untergemischt, hab nicht mehr auf die Zubereitung geschaut, nachdem ich die Sahne geschlagen hatte. Aber es hat trotzdem super geschmeckt. Danke fürs Rezept. Foto kommt.........LG

18.04.2018 20:56
Antworten
twinsmama2005

hi, dein rezept ist sehr lecker,aerdings haben wir den rum weggelassen. aber das hat dem geschmack keinen abbruch getan.von uns *****sterne. lg

25.09.2012 20:17
Antworten