Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.07.2012
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 383 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.10.2011
9 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Paprikaschote(n), rot, gelb und grün
Fleischtomate(n)
2 gr. Flasche(n) Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Lorbeerblätter
2 EL Olivenöl
1 Schuss Balsamico
1 Prise(n) Zimt
1 Prise(n) Kreuzkümmel
1 EL Honig
1 Schuss Weißwein
Gemüsebrühwürfel
  Salz
3 TL Paprikapulver, edelsüß
  Pfeffer
800 g Fischfilet(s), z.B. Polardorsch, Seehecht, Seelachs, frisch oder aufgetaut
1 EL Olivenöl
  Salz
  Pfeffer
  Zitronensaft
1 Bund Petersilie
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
200 g Kräuterfrischkäse

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomaten kurz in heißes Wasser legen und häuten. Paprika eventuell ebenfalls häuten. Das geht gut mit dem Sparschäler und erspart das Rösten im Backrohr. Zwiebel und Knoblauch würfeln und im Olivenöl hell anschwitzen. Dann die nicht zu klein geschnittenen Paprika und Tomaten zugeben, mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Die Gewürze, Honig und Balsamico zugeben und einkochen lassen. Evtl. etwas Wasser zugeben, das Letscho sollte eher dickflüssig sein. Salzen nach Geschmack. Lorbeerblätter entfernen.

Das Letscho in eine Auflaufform gießen, darauf das gesalzene, gepfefferte und mit Zitronensaft beträufelte Fischfilet legen. Dieses mit etwas Olivenöl beträufeln. Darauf die Petersilienblätter und die in Röllchen geschnittenen Frühlingszwiebeln geben. Zum Schluss den Frischkäse in Klecksen verteilen. Bei 100 Grad ca. 40 min im Backrohr dünsten. Durch die niedrige Temperatur trocknet der Fisch nicht aus.

Dazu z.B. Kartoffelpüree oder Reis reichen.

Im "originalen" Letscho haben Balsamico, Zimt, Kreuzkümmel und Honig natürlich nichts zu suchen, ich mag aber den dadurch leicht süßlichen und orientalischen Hauch ganz gern.