Vegetarisch
Vegan
Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Afrikanischer Gemüsetopf

vegetarisch, vegan, glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 30.07.2012



Zutaten

für
200 g Bohnen, grüne
1 Chilischote(n), gehackt
2 EL Erdnüsse, geröstet und gesalzen
2 EL Erdnussbutter
3 Kartoffel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 EL Olivenöl
½ TL Piment, gemahlen
½ TL Salz
2 TL Thymian
400 g Tomate(n)
2 Zwiebel(n)
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Gemüse grob würfeln, Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln hacken.
Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten, die Erdnüsse und die Chilischote zugeben und kurz mitbraten.
Nun die Tomaten zugeben und bei großer Hitze etwas zerkochen lassen, dann das restliche Gemüse zugeben, mit 150 ml oder mehr Wasser angießen und im geschlossenen Topf bei mittlerer Temperatur 10 Minuten schmoren lassen.

Piment, frisch gehackten Thymian und die Erdnussbutter untermischen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Gemüsetopf mit Salz abschmecken und sofort servieren.

Wir essen es meist mit Couscous und streuen noch ein paar Erdnüsse darüber. Ist aber auch mit Brot oder Reis lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HeavyBine

Hallo, das war sehr lecker, schnell und einfach zu kochen. Dafür 4 Sternchen lg HeavyBine

02.05.2019 13:22
Antworten
MeAlino

Hallo! das erste Foto hat mich gelockt, frage mich ob man dieses Rezept auch ohne Tomaten machen kann?

09.03.2019 18:59
Antworten
patty89

Hallo der Gemüsetopf ist einfach und lecker Die Erdnüsse machen einen tollen Geschmack Es gab noch einen Klacks Schmand dazu auf den Teller Danke für das Rezept LG patty

09.02.2019 11:06
Antworten
gourmandberlin

Danke für die Anregung mit den Süßkartoffeln! Das nächste Mal werde ich nur die statt "normaler" Kartoffeln nehmen. Schmackofatz!

18.04.2018 07:25
Antworten
Pepsilon

Schmeckt prima! Ich hatte nicht genug Kartoffeln und habe statt 3 Kartoffeln nur eine genommen und dazu eine große Süßkartoffel. Sehr lecker 😋

15.03.2018 16:13
Antworten
Lagurus

Habe es jetzt schon mehrmals gekocht, schmeckt super lecker, die Kombination mit den Erdnüssen ist ungewöhnlich, aber richtig toll! Habe beim letzten mal noch Möhren mit ran gemacht, die mussten weg, Bild habe ich auch gerade hochgeladen.

12.08.2016 14:51
Antworten
CarstenAlex

Da müssen noch zwei Zucchini ran, dann ist es gut.

06.01.2016 14:16
Antworten
schrambergerin

Vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig - aber gut.Durch die Erdnussbutter und die Erdnüsse einfach mal ein anderer Geschmack, Werde das Rezept bestimmt wieder mal kochen.

08.02.2015 06:48
Antworten