einfach
Fingerfood
gekocht
Hauptspeise
Herbst
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Miesmuscheln in Kokos-Sauce

köstlich - nur mit Baguette zum Aufsaugen der Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 29.07.2012



Zutaten

für
1 kg Muschel(n), (Miesmuscheln)
400 ml Kokosmilch
1 Stück(e) Ingwer, (etwa daumengroß)
2 Chilischote(n), grün
2 Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl, Erdnuss-
2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL Kurkuma, gemahlen
etwas Salz
1 Prise(n) Zucker
etwas Zitronensaft, frisch gepresst
2 EL Koriandergrün, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zwiebeln schälen und grob schneiden, anschließend mit dem Pürierstab pürieren. Knoblauch von der Schale befreien und durch die Knoblauchpresse drücken. Den Ingwer schälen und sehr fein hacken. Die Chilischoten waschen, entkernen und fein hacken. Das Koriandergrün waschen, trocken tupfen und fein hacken.

Das Erdnuss-Öl in einem großen Topf erhitzen. Das Zwiebelpüree dazugeben und unter Rühren so lange anschwitzen, bis es leicht Farbe nimmt. Den Knoblauch, Ingwer und die Chilischoten unterrühren und für ca. 2 Minuten weiterbraten. 1/2 TL Kurkuma und die 2 TL Kreuzkümmel darüber stäuben und kurz mit anrösten, dann die Kokosmilch dazugießen und unterrühren. Kräftig mit Salz und mit wenig Zucker abschmecken. Alles ca. 5 Minuten ohne Deckel vor sich hin köcheln lassen.

Währenddessen die Miesmuscheln in kaltem Wasser gründlich waschen, dabei alle offenen Muscheln aussortieren und entsorgen. Die Muscheln in die heiße Kokos-Sauce geben und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze für 10 Minuten kochen. Dabei mehrere Male vorsichtig umrühren. Alle Muscheln, die jetzt noch geschlossen sind, unbedingt herausnehmen und entsorgen.
Zum Schluss das gehackte Koriandergrün unter die fertigen Muscheln rühren und im Topf oder direkt auf tiefen Tellern anrichten.

TIPP:
Dazu schmeckt Reis sehr gut.
Am besten wäre aber viel frisches Brot oder Baguette zum Aufsaugen der Sauce.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.