Erdbeer-Kokos-Dessert


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (105 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 29.07.2012 549 kcal



Zutaten

für
400 g Erdbeeren, geviertelt
100 g Zucker
150 g Konfekt, (Raffaello)
6 EL Portwein
500 g Naturjoghurt
500 ml Schlagsahne
etwas Kokosraspel

Nährwerte pro Portion

kcal
549
Eiweiß
6,88 g
Fett
37,88 g
Kohlenhydr.
42,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Joghurt und die Raffaello-Pralinen zusammen mit dem Pürierstab pürieren, dann Zucker unterrühren.
Die Erdbeeren mit dem Portwein beträufeln.
Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Joghurtmasse heben.

6 Dessertgläser bis zur Hälfte mit der Creme füllen, dann eine Schicht Erdbeeren darauf verteilen, zum Schluss wieder die Creme darauf geben. Mit etwas Kokosstreusel bestreuen und mit einer Erdbeere dekorieren.

Wenn Kinder mitessen, lässt man den Portwein einfach weg.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kichererbsensuppe

Super lecker. Hab nur die Hälfte an Sahne genommen. Schmeckte so lecker nach Kokos.

20.07.2020 10:23
Antworten
Speedy-Koch

Ein sehr leckeres Dessert! Ich habe die Erdbeeren aber mit Orangenlikör beträufelt und zum Verzieren hab ich Pistazien genommen, das sieht schöner aus.

27.06.2020 23:57
Antworten
Edith21956

Ich habe dieses Dessert ausprobiert. Es schmeckt hervorragend und ich werde es auf jeden Fall öfters zubereiten.

31.05.2020 16:41
Antworten
_Reini_

Der Nachtisch kam sehr gut an. Sehr lecker und recht wenig Aufwand. Kokos und Erdbeer harmoniert überraschend gut :)

29.05.2020 14:39
Antworten
panman47

Habe das Rezept am Wochenende, als wir Besuch zum Essen hatten. Es schmeckt super gut. Wir waren alle sehr begeistert. Allerdings gab es die Erdbeeren Natur und nicht in Alkohol eingelegt. Wir es jetzt öfter bei uns geben. Vielen Dank

18.03.2020 11:56
Antworten
ManuGro

Hallo Simone, heute habe ich diese feine Erdbeer-Nachspeise gemacht. Meine Lieben waren ganz begeistert davon. Die Mengen habe ich etwas geändert, weil leider nicht mehr so viele Raffaellos da waren bzw. ich keine angebrochenen Becher haben wollte: 100 g Raffaello, 3 x 150 g Joghurt, 400 g Sahne, 80 g Zucker, 320 g Erdbeeren. Hat wunderbar geschmeckt. Vielen Dank für das schöne Rezept. Bilder habe ich auch schon hochgeladen. Liebe Grüße Manuela

11.06.2014 23:01
Antworten
schaech001

Hallo, das war heute der krönende Abschluß nach einem Spargel-Essen. Perfekter geht es nicht, es war super, super lecker. Da ich nicht gerne etwas wegschütte, kamen kurz vor dem Servieren einige Stücke von den marinierten Erdbeeren mit dem Portwein oben drauf....mmmhhh....muß ich bald mal wieder machen. Liebe Grüße Christine

08.06.2014 16:37
Antworten
badegast1

Liebe Christine, ich freue mich, daß Du das Dessert ausprobiert hast, und das es Dir so gut schmeckt!! Dein schönes Bild habe ich schon gerade bewundert!! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar und die tolle Bewertung! Liebe Grüße, Simone

09.06.2014 08:23
Antworten
Biwo66

Super Lecker!!!!!!!

10.08.2012 23:37
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe Deinen Kommentar esrt jetzt gesehen. Ich freue mich, daß das dessert so gut angekommen ist! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! LG Badegast

14.11.2012 21:14
Antworten