Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.07.2012
gespeichert: 28 (0)*
gedruckt: 683 (5)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2006
335 Beiträge (ø0,07/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Butter
125 g Zucker
Vanilleschote(n)
Ei(er)
300 g Mehl
3 TL Zimt
1 Msp. Nelke(n), gemahlen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Zucker schaumig rühren. Vanilleschote längs halbieren, Mark herauskratzen und zugeben. Mehl mit Zimt und Nelken mischen und unterrühren. Den Teig abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Ein spezielles Zimtwaffeleisen für Gebäck leicht einfetten. Auf jedes Zimtwaffelquadrat in die Mitte einen Teelöffel Waffelteig geben und knusprig abbacken. Sparsam Teig einfüllen, damit die Zimtwaffeln dünn bleiben. Wer mag, kann zusätzlich noch während des Backens das Waffeleisen an den Griffen mit der Hand zusammendrücken. Dadurch öffnet sich der vordere Bereich nicht so stark und die Waffeln haben eine gleichmäßigere Stärke. Ein Geschirrtuch schützt dabei vor zu großer Hitze.

Die Waffelplatte nur leicht abkühlen lassen und mit einem Messer an den Kanten in einzelne Zimtwaffelstücke teilen. Auf ein Kuchenrost zum Erkalten legen.