Auflauf
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lasagne mit Lachs, Spinat und knuspriger Semmelbrösel-Kruste

ohne Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 29.07.2012



Zutaten

für
250 g Lachs, gewürfelt
½ Beutel Blattspinat, (TK)
1 Zwiebel(n), in feine Halbkreise geschnitten
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
½ Zitrone(n)
n. B. Lasagneplatte(n), ohne Vorkochen
3 EL Mehl
500 ml Milch
1 Ei(er), optional
Semmelbrösel
Olivenöl
Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
Muskat
130 g Butter
1 Becher Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Damit die Lasagne gut gelingt, den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine kleine Auflaufform mit Sonnenblumenöl einstreichen und mit einer Schicht Lasagneplatten auslegen. In einer Pfanne Zwiebeln und Knoblauch mit etwas Olivenöl übergießen und etwas ziehen lassen. Dann bei schwacher Hitze anbraten und Spinat (leicht angetaut) hinzufügen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen und nach ca. 5 Min. Schlagsahne hinzufügen und weiter köcheln lassen.

Währenddessen in einem Topf eine Bechamelsauce aus Mehl, Butter und Milch zubereiten. Dazu wird die Butter geschmolzen und nach und nach Mehl unter andauerndem Rühren hineingegeben. Dann wird die Milch dazu gegossen und weiterhin gerührt, bis die Konsistenz stimmt. Am Ende den Topf vom Herd nehmen, wer mag, kann die Sauce noch mit einem Ei legieren und dann mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Als nächstes den Lachs vorsichtig zum Spinat geben und unterheben, weitere 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen und dann mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, dann vom Herd nehmen. Als nächstes eine dicke Schicht Lachs-Spinat auf die Lasagneplatten geben und die halbe Zitrone darüber ausdrücken. Danach mit Bechamelsauce bestreichen. Nun die zweite Schicht Lasagneplatten darauf schichten und mit dem restlichen Spinat-Lachs (es müsste jetzt viel weniger sein als bei der ersten Schicht) belegen. Dann die restliche Bechamelsauce darüber gießen (es kann ruhig viel sein) und glatt streichen. Zum Abschluss großzügig und gleichmäßig Semmelbrösel über der Lasagne verteilen, ab in den Ofen und in ca. 20 Min. knusprig überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.