Gemüse
kalt
Krustentier oder Fisch
Krustentier oder Muscheln
Party
Salat
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelencocktail im bunten Salatbett

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.07.2012



Zutaten

für
½ Peperoni, rote
25 g Ingwer, frischer
Salz
12 Garnele(n), (à 30 g, ohne Kopf, mit Schale)
1 Limette(n)
2 EL Öl
4 EL Chilisauce, süß-pikante
150 g Staudensellerie
150 g Zuckerschote(n)
12 Blätter Friséesalat, helle
3 TL Mayonnaise
100 g Joghurt, Vollmilch-
150 ml Kokosmilch, ungesüßte
Pfeffer, aus der Mühle
Zucker
4 TL Wasabipaste

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Peperoni einritzen und entkernen. Ingwer schälen und in dicke Scheiben schneiden. Alles mit 2 l Salzwasser aufkochen. Garnelen zugeben, einmal kurz aufkochen. Topf von der Platte ziehen, Garnelen 5 Min. ziehen lassen. Abgießen, kalt abschrecken und aus der Schale lösen.
Garnelen am Rücken der Länge nach einritzen, Darm entfernen. Garnelen waschen, quer halbieren. Schale der Limette abreiben, 3-4 El Saft auspressen. 2 El Saft, Öl, etwas Salz und 1 El Chilisauce verrühren. Garnelen damit 30 Min. marinieren.

Staudensellerie in schräge, dünne Scheiben schneiden. Zuckerschoten putzen und quer halbieren. Gemüse in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Friséesalat waschen und trockenschleudern.

Mayonnaise, Jogurt, Kokosmilch, Limettenschale und 3 El Chilisauce verrühren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1-2 El Limettensaft kräftig abschmecken. Gemüse und Garnelen mit 2/3 der Sauce mischen, mit den Salatblättern anrichten. Übrige Sauce und Wasabi getrennt in Schälchen extra servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.