Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Krautsalat


Rezept speichern  Speichern

amerikanischer Krautsalat (KFC), Coleslaw

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (88 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.07.2012 223 kcal



Zutaten

für
1 kg Weißkohl
2 Karotte(n)
1 Zwiebel(n)

Für das Dressing:

2 EL Honig
½ TL Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Senf
120 g Mayonnaise
50 ml Buttermilch
½ EL Essig
1 EL Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
223
Eiweiß
2,98 g
Fett
16,99 g
Kohlenhydr.
14,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Den Strunk vom Weißkohl entfernen und in feine Streifen hobeln. Die Karotten schälen und raspeln. Die Zwiebel schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren und über das Gemüse geben. Alles gut vermischen. Den Salat mindestens 24 Stunden ziehen lassen und ggfs. nachwürzen.

Passt wunderbar zu Gegrilltem.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

condor965

Ich habe die Zitrone durch den Saft einer halben Orange und die Buttermilch durch Ayran ersetzt. Vielen Dank für das Posten dieses wunderbaren Rezepts!

28.01.2021 09:45
Antworten
Ina-Philipp-Hofmann

Super Rezept! Ich nehme Spitzkohl dafür her. Der ist zarter und zieht schneller durch.

23.01.2021 10:12
Antworten
Reservoirdog

Also, nachdem ich diesen Coleslaw-Salat bestimmt schon 10 mal gemacht habe möchte ich hier auch noch kurz mein Feedback geben. Wirklich ein toller Salat, passt zu allem möglichen und nehme ich dann immer die Tage drauf noch mit ins Büro... Super Rezept!

02.01.2021 12:15
Antworten
kälbi

Zusätzlich habe ich noch etwas Staudensellerie kleingeschnitten, da wir den sehr gerne essen im Salat. Das Dressing hat sehr gut gepasst. LG Petra

03.12.2020 14:08
Antworten
Silli_kocht

Sehr leckerer Salat, der nicht so sauer wie viele Krautsalate mit Essig und Öl.

28.11.2020 19:31
Antworten
Dannii_Red

Da ich ja auf meine Frage, ob man die Mayo auch zum Teil durch Joghurt ersetzen kann keine Antwort bekommen habe, habe ich das Rezept nun wie oben angegeben ausprobiert. Richtige Kalorienbombe, aber zum Jahrestag darf man auch mal sündigen. *grins* Und was soll ich sagen? Absolut oberklasse. Habe noch nie einen sooooo leckeren Cole Slaw gegessen. Volle 5 Sterne von mir. LG

05.04.2013 12:17
Antworten
Dannii_Red

Hallo Anky, ich bin derzeit am Abspecken, würde aber trotzdem gerne deinen Krautsalat ausprobieren. Ich würde dann nur 50g Mayonaise nehmen und noch 50g fettarmen Joghurt dazugeben (da meine Vorredner ja ohnehin meinten, die Menge könne reduziert werden). Denkst du, dass das trotzdem schmeckt? LG Dannii

04.02.2013 08:58
Antworten
oliverdzierzon

Super Lecker :) Das Dressing habe ich noch mit etwas frischem geriebenen Ingwer abgeschmeckt.

04.11.2012 00:34
Antworten
Scotty42

Boahh ist der geil, ich mag das ja so mit der Süße und dem sauern vom Essig und der Zitrone. weniger Majo tuts auch. Fertig zubereitet ist der schon lecker, aber durchgezogen noch viel besser

24.09.2012 19:38
Antworten
aureate

Danke Anky für das tolle Rezept! Konnts nicht erwarten und hab den Salat ohne durchziehen gleich probiert. Lecker! Hab die Zwiebel weggelassen, weil ich die im Coleslaw nicht so gerne hab und nur die halbe Menge Mayo genommen. Hat auch gereicht.

15.08.2012 00:27
Antworten