Bärlauch-Grießnockerl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Suppeneinlage

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (54 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.07.2012 430 kcal



Zutaten

für
70 g Butter, weiche
2 Ei(er), Größe L
175 g Hartweizengrieß
45 g Bärlauch, frischer
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Muskat, frisch gemahlen
2 Liter Brühe

Nährwerte pro Portion

kcal
430
Eiweiß
11,51 g
Fett
26,43 g
Kohlenhydr.
36,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Bärlauch ganz fein schneiden.

Die weiche Butter gut verrühren. Dann mit Eiern, Grieß, Bärlauch, Salz, Pfeffer und Muskat geschmeidig rühren. Die Masse ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Brühe (für Vegetarier Gemüsebrühe) aufkochen. Mit zwei Esslöffeln Nockerl abstechen, formen und in die kochende Brühe geben. Sofort zurückschalten und mit Deckel 20 Minuten ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ratnose87

Seeehr lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept :)

07.05.2022 17:03
Antworten
lilly56

Hallo ManuGro Habe heute deine feine Bärlauch griessnockerl Suppe gemacht, Ist was ganz feines,die nockerl sind super und wunderbar locker geworden, das waren meine ersten selbstgemachten nockerl ,,hat sehr gut geklappt,bin ganz stolz auf mein feines Ergebnis. Vielen Dank für das feine Rezept,ist schon gespeichert, 5⭐️ und Bildchen sind unterwegs, Liebe Grüße aus Oberbayern von Lilly56 👍

05.05.2022 22:20
Antworten
Como123

Ich habe mich exakt ans Rezept gehalten, leider war es am Ende ein Grießbrei - die Klößchen sind in der Brühe auseinander gefallen (meine Klößchen-Form-Technik klappt bei anderen Gerichten, die wird es wohl eher nicht gewesen sein). Geschmacklich lecker, optisch eher abtörnend.

03.05.2022 15:52
Antworten
jonnylippe

Die Grießmasse soll vor dem Kochen eine halbe Stunde Ruhen steht in den Kommentaren! Sollte vielleicht mal jemand von Chefkoch ins Rezept schreiben... 😃 Auch den Tipp mit der Schöpfkelle kalten Wasserers wäre vielleicht hilfreich... Gut das ich immer Kommentare lese, werde dann mal berichten ob es bei mir geklappt hat. Wenn ich es nicht vergesse... 😊

02.05.2022 11:18
Antworten
Chefkoch_Heidi

Vielen Dank für den Hinweis, ich habe ihn im Rezept ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

02.05.2022 11:58
Antworten
bibibeate

Hallo Manuela, ich habe die Grießnockerl-Suppe auch probiert. Die Nockerl sind mir supergut gelungen und sehen einfach spitze aus. Aber leider sind sie innen ziemlich trocken geblieben. Geschmacklich sind sie aber auch sehr gut. Deshalb meine Fragen: Was könnte ich da falsch gemacht haben. Der Grießteig war toll zu verarbeiten und ich würde die auch gerne mit anderen Kräuter ausprobieren. Vllt. kannst du mir ja helfen und beim nächsten Mal gelingen sie perfekt. lg bibi

10.04.2013 20:19
Antworten
mima53

Hallo, auch mir hat diese Suppe sehr gut geschmeckt, die Nockerl sind schnell zubereitet und gelingen auch ein Bildchen ist unterwegs lg Mima

09.04.2013 19:32
Antworten
ManuGro

Hallo Mima, Ich freue mich, dass du diese feinen Nockerl ausprobiert hast. Hab vielen Dank fürs Nachkochen, deine liebe Rückmeldung und die gute Bewertung, auch schon im voraus fürs Hochladen des Fotos. LG Manuela

10.04.2013 21:48
Antworten
kleinehobbits

Hallo, heute hab ich diese sehr feinen Griessnockerl probiert. Ein schnell gemachtes Supperl mit einer wunderbar frühlingsfrischen Variante von Griessnockerln! Alle Angaben haben perfekt gepasst. Kann das Rezept nur jedem während der Bärlauch-Saison empfehlen! LG kleinehobbits

05.04.2013 19:49
Antworten
ManuGro

Hallo kleinehobbits, ich freue mcih, dass dir diese Bärlauchnockerl so gut geschmeckt haben. Hab vielen Dank für Ausprobieren des Rezepts, deine Rückmeldung und die Superbewertung. LG ManuGro

07.04.2013 07:48
Antworten