krümeltigers Brötchen Quer durch den Vorratsraum


Rezept speichern  Speichern

ich habe mal wieder experimentiert

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 26.07.2012



Zutaten

für
450 g Weizenmehl, 550
10 g Gluten, (Weizengluten)
25 g Roggen
25 g Weizen
30 g Weizen, (Emmer)
10 g Reis, (Vollkornreis)
10 g Hirse
10 g Quinoa
50 g Hafer, (Nackthafer)
200 g Dinkel
50 g Gerste, (Nacktgerste)
30 g Saaten (aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen, Leinsaat braun und gold, Sesam, Mohn)
1 TL Salz, ca. 10 g
1 Pck. Trockenhefe, (11 g)
550 ml Wasser, evtl. auch mehr

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Alle Zutaten von Roggen bis einschl. Nacktgerste mittelfein schroten.
Jetzt sämtliche trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen und das Wasser einarbeiten, evtl. noch etwas mehr Wasser als angegeben, da jedes Mehl und Getreide anders ist. Gründlich durchkneten -ich mache das alles per Hand- und abgedeckt ca. 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Erneut durchkneten und Brötchen formen. Ich habe aus der Menge 15 kleine Brötchen geformt. Die Brötchen auf dem Blech noch einmal ca. 30 - 35 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 220 Grad aufheizen und die Brötchen dann für ca. 35 - 40 Minuten bei 200 Grad backen. Ich besitze einen alten Gasherd und habe zwischen Stufe 4 und 5 gebacken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.