Pasta mit Erbsen, Minze und Nüssen


Rezept speichern  Speichern

erfrischendes Sommergericht, Pasta-Gang

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 26.07.2012



Zutaten

für
400 g Nudeln, z.B. Fusilli
400 g Erbsen, frisch oder TK
50 g Walnüsse, gehackt
1 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
200 ml Gemüsefond
20 g Feta-Käse
1 EL, gehäuft Minze, gehackt
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Frische Erbsen müssen vor der Zubereitung ca. 2 Minuten blanchiert werden. Sie sollten danach in Eiswasser abgeschreckt werden, damit sie die Farbe behalten.

Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, beiseitestellen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen.

In der Zwischenzeit die gewürfelte Schalotte und Knoblauchzehe im Olivenöl andünsten. Die Hälfte der Erbsen zugeben und kurz mitdünsten. Den Gemüsefond angießen und den Feta und die gehackten Minzeblätter zugeben, aufkochen lassen und mit dem Zauberstab pürieren. Die restlichen Erbsen unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta mit der Sauce mischen und mit den Walnusskernen bestreut servieren.

Das Rezept reicht als Pastagang in einem Menü für 6 bis 8 Portionen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

la_fleur_sauvage

Einfach, schnell, alltagstauglich, lecker. Allerdings habe auch ich wesentlich mehr Feta genommen. Und den nicht mit in die Sauce mit reingerührt, sondern über die fertigen Nudeln gebröckelt.

07.10.2020 11:33
Antworten
-CookingQueen-

Ein ganz tolles Rezept! Ich hab nur wesentlich mehr Minze und Feta verwendet.

28.10.2019 14:24
Antworten
Yasmine21

Leider hat es uns nicht wirklich geschmeckt... mit ganz viel Feta gings dann. Aber jedem das seine😊

18.10.2019 21:20
Antworten
dannyhapunkt

Mich hat das Rezept auch nicht vom Hocker gerissen. Einmal probiert, muss nicht noch mal sein. Ist ja um Glück alles Geschmacksache.

18.08.2019 14:36
Antworten
Breustedt

Leider hat uns die „Sauce“ nicht wirklich geschmeckt. Es wurde immer mehr im Mund, obwohl ich mich genau an die Mengenangabe gehalten habe. Sorry, von mir keine Sterne

14.08.2019 13:00
Antworten
UnheiligeLady

sehr lecker 4 sterne :) anstatt gemüsefond habe ich hühnerbrühe genommen und ich habe in die Sauce schon ein paar Walnüsse ran gemacht. Hab auch ein bisschen mehr Feta ran gemacht Meiner Tochter hat es auch sehr gut geschmeckt :)

19.08.2012 12:54
Antworten
neriZ.

Hallo, freut mich,daß es dir umd deiner Tochter geschmeckt hat. Danke für die Sternchen. LG Neri

19.08.2012 16:50
Antworten
UnheiligeLady

nicht nur meiner tochter und mir meinem freund auch waren sehr begeistert :)

19.08.2012 19:22
Antworten
neriZ.

Hallo, neulich hatte ich etwas von der Sauce übrig. Die habe ich am nächsten Tag mit etwas Gemüsefond "gestreckt" und als Süppchen serviert. LG Neri

27.07.2012 12:13
Antworten
Mischken

Hallo, das gab es heute bei uns zum MIttagessen. Habe viel mehr Feta rangegeben und die Mengen einfach nach Schnauze. Minze habe ich getrocknete genommen,was ich empfehlen kann. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Danke für das schöne Rezept. liebe Grüße Mischken

11.10.2019 14:18
Antworten