Dips
einfach
Europa
Italien
Saucen
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zitronen-Basilikum-Sauce

erfrischende Sauce zu Fisch, Meeresfrüchten, Geflügel, Pasta und Reisgerichten

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 24.07.2012



Zutaten

für
4 EL Butter
1 EL Pflanzenöl, neutrales (Raps/Sonnenblume)
2 m.-große Schalotte(n), fein gewürfelt
½ Zehe/n Knoblauch, frischer, fein gewürfelt
200 ml Milch
100 g saure Sahne, oder Schmand
1 Zitrone(n), Bio-, davon den Saft und die abgeriebene Schale
1 EL Weizenmehl
1 Stück(e) Ingwer, frisch, ca. haselnussgroß, fein gewürfelt
2 Msp. Cayennepfeffer
1 Msp. Muskat, frisch gemahlen oder Tonkabohne
½ Bund Basilikum, fein gehackt (nur die Blätter)
n. B. Salz
Zucker
Pfeffer, frisch gemahlener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zunächst werden 2 EL Butter mit dem Pflanzenöl in einer Pfanne auf 3/4 erhitzt. Das Öl dient dazu, dass die Butter nicht verbrennt und braun und bitter wird.
Im heißen Fett jetzt die Schalotten, den Ingwer und den Knoblauch glasig andünsten und aufpassen, dass alles nicht braun wird. Jetzt das Mehl zugeben und unter dauerndem Rühren mit dem Schneebesen min. 1 Minute anschwitzen und dann mit der Milch ablöschen und unter Rühren einmal aufkochen lassen.
Jetzt den Schmand, den Zitronensaft, die Zitronenschale, den Zucker, den Cayennepfeffer, den Muskat/Tonka zufügen und gründlich umrühren.
Jetzt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ziehen lassen.
Direkt vor dem Servieren noch mit Salz, ggf. Zucker und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Direkt vor dem Servieren das fein gehackte Basilikum unterheben und gleich anrichten.

Die Sauce ist toll zu Fisch (besonders gedünstetem Lachs), zu Meeresfrüchten wie Scampi oder Oktopus, zu jeder Art von Geflügel. Zusammen mit etwas Gemüse und Pasta oder Reis ergibt sich ein leckeres vegetarisches Hauptgericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

edeltraud666

Die Soße ist ein Gedicht. Ich nehme sie z.B. für grüne Bohnen. Früher nahm ich zu den Bohnen Bacon. Die Soße zu grünen Bohnen ist der Hit

11.02.2017 10:42
Antworten
edeltraud666

Die Soße schmeckt fantastisch. Ich nehme sie zu grünen Bohnen. Der Tipp mit Butter und öl ist auch gut. Bei der Angabe der Zutaten stehen 4 Löffel Butter, bei der Beschreibung stehen nur 2 Löffel Butter, die auch ausreichend sind. Ich wünschte mir bei den Angaben mehr Genauigkeit. Ich habe schon mal ein Rezept ausprobiert, furchtbar.

06.05.2016 11:32
Antworten