Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Frühling

Rezept speichern  Speichern

Spargelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.07.2004



Zutaten

für
250 g Spargel
3 Scheibe/n Schinken, gekochter
3 Ei(er), hart gekochte
150 g Erbsen, aus der Dose
150 g Mandarine(n), aus der Dose
2 EL Mayonnaise
1 Prise(n) Salz
Zitronensaft, etwas frisch gepressten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spargel schälen, in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und ca. 10 Minuten kochen lassen. Abtropfen + Auskühlen lassen. Kochschinken und Eier in dünne Scheiben schneiden. Alles auf die abgetropften Erbsen und Mandarinen geben. Die Mayonnaise mit dem Zitronensaft und dem Salz abschmecken und vorsichtig unterheben. Wer möchte, kann auch noch ein halbes Glas Champignons dazugeben, schmeckt auch sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mina1909

hi, ich habe mich hier anregen lassen. ;D bei mir war vom vortag noch reichlich gekochter spargel übrig. habe etwas mayo mit schmand verrührt, mit gefrorenen kräutern ( petersilie und reichlich dill ) angereichert, pfeffer salz. und dann??? ordentlich frischen zitronensaft*lach* die zitrone ist das A und O. den spargel in mundgerechte stücke und entkernte tomaten in grossen würfeln dazu. sosse drüber, halbe stunde ziehen lassen. LECKER!!!!! nächstes mal werde ich auch noch etwas gewürfelten gekochten schinken untermengen. denke dieses rezept hier lässt jeden eine neue kreation finden. danke für diese tolle anregung. lasse mal volle sterne zurück ;D P.S. im dressing war noch ein hauch von zucker für die tomaten

11.05.2012 10:45
Antworten
Gelöschter Nutzer

Anstatt des Schinkens habe ich eine in Streifen geschnittene ,gebratene Hähnchenrust genommen. Die zweite Portion wurde probehalber mal mit Currypulver angemacht. Kam gut. Die Erbsen hab ich auch weggelassen.

05.04.2012 20:58
Antworten
Pantherlilith

Mir ist gerade noch etwas eingefallen. Wer Erbsen nicht mag, kann auch Champignons zufügen. Passt prima dazu

01.11.2011 16:31
Antworten
Pantherlilith

Ich finde es ja immer ein bisschen gemein, wenn Rezepte mit "Schmeckt nicht, mach ich nicht wieder" kommentiert werden. Statt einfach diesem Rezept seine persönliche Note zu verpassen oder zu überlegen, was man anders machen könnte - was auch anderen Usern und Rezeptfindern helfen würde. Ich finde dieses Rezept ist ausbaufähig und nicht schlecht. Deswegen von mir 4*. Habe die Erbsen weggelassen, die passten mir vom Geschmack her nicht hinein. Habe auch noch mit Pfeffer nachgewürzt, denn dieser fehlte, finde ich. Außerdem habe ich das Ganze mit Petersilie und Schnittlauch aufgepeppt und siehe da: So schlecht ist der Salat gar nicht, wie zum Anfang gedacht. Denn er schmeckte wirklich etwas langweilig so nur mit Salz und Zitrone. Habe keinen Dosenspargel genommen *lach* aber Spargel aus dem Glas. Okay, wurde etwas matschig das Ganze, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Nell, danke für das einfache Rezept ;) Lilli

01.11.2011 16:30
Antworten
Opakochtgut

Hallo Nell1, Der Spargelsalat ist Mega lecker, jedoch habe ich für 4 Portionen 500g Spargel und 200g Kochschinken genommen. Ich habe einige Bilder hochgeladen. LG. Hans

30.05.2011 15:38
Antworten
veronika1959

hallo, war nicht schlecht, aber auch nichts besonderes. werd ich nicht mehr machen. gruß veronika

28.04.2006 10:41
Antworten
uevers

Hallo SteffiL.. wo steht denn was von Dosenspargel? Geschmeckt hat es dir aber dennoch trotz Dose! Gruß Uschi

28.05.2005 23:46
Antworten
Nell1

Wieso Dosenspargel ?

03.05.2005 15:07
Antworten
SteffiL

Mit Dosenspargel wie Nudelsalat ohne Nudeln - aber sehr erfrischend! Die Zitrone ist wichtig, hätte sie beinahe vergessen und hab dann festgestellt, dass sie noch den richtigen Pfiff gibt.

22.04.2005 16:17
Antworten