Zucchini-Hackfleischpfanne mit Feta


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein schnelles, günstiges Sommergericht, welches von der ganzen Familie gerne gegessen wird

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (94 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.07.2012 481 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
500 g Zucchini
2 Zehe/n Knoblauch, feinst gehackt
400 g Rinderhackfleisch
1 TL Salz
etwas Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlener
1 TL, gestr. Pimentón de la Vera (geräuchertes, scharfes Paprikapulver)
1 EL Oregano
150 ml Rotwein, trockener
200 ml Tomaten, passierte
1 Dose Tomaten, geschälte oder stückige
150 g Feta-Käse, zerkrümelt
n. B. Petersilie, glatte, frisch gehackte

Nährwerte pro Portion

kcal
481
Eiweiß
29,38 g
Fett
32,64 g
Kohlenhydr.
11,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zwiebel schälen und würfeln, Zucchini waschen, halbieren und in Scheiben schneiden, Knoblauch abziehen und feinst hacken.

Das reine Rinderhackfleisch in eine beschichtete Pfanne geben und flach drücken, dann die Pfanne erhitzen und das Hackfleisch ausbraten lassen. Zwiebelwürfel zugeben und etwas anbraten. Hack an die Seite geben und die Zucchinischeiben ebenfalls kurz anbraten. Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano zugeben und gründlich verrühren. Mit dem Rotwein ablöschen und etwas einköcheln lassen. Die passierten Tomaten sowie die geschälten oder stückigen Tomaten zugeben und einige Minuten köcheln lassen. Herd abschalten und den Feta-Käse zerkrümelt über die Masse geben, Deckel auflegen und einige Minuten ziehen lassen. Nach Belieben noch mit frisch gehackter glatter Petersilie bestreuen und in der Pfanne servieren.

Dazu passen Penne oder Reis sehr gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Eine sehr leckere Hackfleischpfanne. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und es war super.

20.12.2021 19:48
Antworten
timo_schuermann

Verbesserungsvorschlag, Hackfleisch würzen und dann in der Pfanne ganz kurz scharf anbraten. Das Hackfleisch dann raus und später durchgahren

08.09.2021 13:51
Antworten
DiSeina168

Ich liebe dieses Gericht! Und genau SO wie es ist...🤗

25.06.2021 13:44
Antworten
Kiggel

Köstlich...das fasst alles zusammen...

23.02.2021 20:19
Antworten
Bäckdrin

Das war sehr, sehr lecker. Das wird es jetzt öfter geben. Habe mich auch genau an das Rezept gehalten.

08.06.2020 19:38
Antworten
Strawberry_22

Sehr, sehr lecker! Besonders mit dem Schafskäse und der Petersilie ein Genuss :) 5 Sternchen von mir!

11.06.2013 12:36
Antworten
AnnaJoy

Sehr lecker, hab allerdings den Wein weggelassen, weil wir das nicht mögen. Das werde ich bestimmt öfter machen. 5 Sterne hat das Gericht auf jeden Fall verdient. Liebe Grüße, AnnaJoy

07.04.2013 13:29
Antworten
gelagarten

Hallo, auch wir haben jede Menge Zucchini zu verwerten und deshalb habe ich heute ein neues Rezept gesucht. Die Zutaten hörten sich alle sehr lecker und vielversprechend an und so wurde das Rezept sofort ausprobiert. Ich hatte allerdings von gestern Abend noch eine angefangene Flasche trockenen Weißwein zu stehen und die mußte kurzerhand daran glauben. Das Ergebnis war sehr lecker und wird mit Sicherheit wieder nachgekocht. Ich liebe einfache und schnelle Rezepte, besonders wenn man die meisten Zutaten dann auch wirklich im Haus hat, wenn man (oder Frau)spontan sein will. Also vielen Dank für das tolle Rezept. LG Gela

30.08.2012 16:32
Antworten
Lissy32

Wir haben das Rezept letzte Woche ausprobiert und von den Kinder kam genau wie bei den Zucchinischiffchen ein "Daumen hoch". Deshalb auch hier wieder 5 Sterne von uns. Zucchini haben wir zur Zeit auch reichlich, da freu ich mich über neue Zucchinirezepte besonders. Grüsse Lissy

23.08.2012 18:22
Antworten
Ani88

Hallo! Habe das Rezept ausprobiert. Super Lecker!!! 5***** dafür! Lg Ani

03.08.2012 21:19
Antworten