Backen
einfach
fettarm
Fisch
Fleisch
Hauptspeise
ketogen
Low Carb
Paleo
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuter-Lachs Päckchen mit Schinken

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.07.2012 548 kcal



Zutaten

für
2 Bund Kräuter, gemischte frische (z.B. Koriander, Petersilie, Basilikum und Dill)
125 ml Olivenöl, natives extra
4 Lachsfilet(s), (à 200g)
8 Scheibe/n Schinken, roh
n. B. Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
548
Eiweiß
34,39 g
Fett
45,83 g
Kohlenhydr.
0,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Kräuter grob hacken und in einen Mörser geben, mit etwas Salz vermischen und zerreiben. Nach und nach das Olivenöl hinzugießen, bis eine dicke Paste entsteht.
Die Kräuterpaste gleichmäßig auf der Oberseite der Lachsfilets verteilen, dann jedes Filet in je 2 Scheiben Schinken wickeln.

Etwa 20-25 Minuten backen. Sofort auf vorgewärmten Tellern servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joachims

Die Idee ist grundsätzlich gut, man sollte jedoch keinen zu hochwertigen Fisch nehmen, denn der Schinken - ich habe ganz dünn geschnittenen Serrano genommen - überdeckt vielfach den ohnehin schon schwachen Fischgeschmack.

22.10.2019 09:14
Antworten
ciperine

Einfach und schnell. Der Fisch beibt schön saftig und wird trotzdem schön durch.

23.07.2019 19:51
Antworten
Wiktorija

Hallo tini58de, ich habe erst jetzt beim Durchstöbern deinen Kommentar entdeckt. Vielen Dank fürs Ausprobieren und die Sternchen! Viele Grüße, Viktoria

07.09.2017 00:45
Antworten
tini58de

Dies ist ein Rezept so ganz nach meinem Geschmack und spontaner Kommentar meines Mannes war: "das kannst du unbedingt mal wieder machen!" Genial einfach - einfach genial! Danke für das Rezept und anbei *****!

07.06.2017 06:54
Antworten
Wiktorija

Hallo Peter, das freut mich sehr :) Wenn du oben mit der Maus über das Foto fährst, erscheint in der linken Ecken ein Button mit der Aufrschirft "Foto hochladen". Da drauf klicken und das eigene Rezeptfoto hochladen. Ich freue mich darauf! Viele Grüße Viktoria

02.10.2016 19:43
Antworten
sabie69

Nur eine Frage: Wie lange in den Ofen???????

19.02.2013 11:25
Antworten
Gorditale

Einfach das Rezept durchlesen! Am Ende steht's doch!

19.02.2013 14:14
Antworten
Pippi1965

Hallo Wiktorija, wir hatten Dein tolles Gericht heute Abend und es hat uns super geschmeckt. Vielen liebem Dank Lieben Gruss Pippi

06.10.2012 20:17
Antworten
Patzi

Gabs Freitag abend bei uns - ganz toll, auch mein Mann, der Fisch nicht so gerne isst, war begeistert. Tolles Rezept!

01.10.2012 17:17
Antworten
Wiktorija

Hallo Patzi, das freut mich sehr. DANKE auch für die tolle Bewertung!

02.10.2012 12:24
Antworten