LowCarb Brot - Eiweißbrot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.07.2012 1528 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Magerquark, trocken
50 g Mandel(n), gemahlen
1 Pck. Backpulver
50 g Leinsamen, geschrotet
25 g Kleie (Weizenkleie)
50 g Sojamehl
50 g Kleie (Haferkleie)
1 TL Salz
2 TL Kümmel
Gewürz(e) oder Gewürzmischungen nach Wahl
20 g Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
1528
Eiweiß
127,59 g
Fett
89,71 g
Kohlenhydr.
50,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten mit einem Handmixer zusammenmischen. Anschließend entweder Brötchen formen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen oder den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Brötchen 30 Min., Brot 60 Min. bei 180°C backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koch-Perdita

Ich backe dieses Rezept seit drei Jahren alle zwei Wochen. Mal mit Kürbiskernen, Sesam, Hanfsamen, Walnüssen... es gelingt immer und ist super lecker. Auch nach der ganzen Zeit mag ich es sehr gerne.

25.03.2019 17:03
Antworten
Sil91

Nun habe ich zu dem Rezept ein paar Fragen.. Was nehme ich statt Weizenkleie? Ich habe dies nicht da, nur Haferkleie. Könnte ich das auch benutzen? Und: kann ich auch ganze Leinsamen rein mischen statt geschrotet?Kokosmehl hätte ich auch da, könnte ich dies auch rein mischen? Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus :-)

15.01.2019 10:29
Antworten
Milena98

Sehr sehr gut ... bin begeistert :)

19.04.2018 13:23
Antworten
manölchen

Ich habe eine Glutenintolleranz, kann ich die weizenkleie ersetzen?

07.12.2017 12:16
Antworten
jlmrrdy

Danke für das simple Rezept. :) Ich habe Maismehl anstatt Sojamehl genommen, weil es das nicht im Laden gab. Leider sind meine "Brötchen" eher Taler geworden (das Bild kommt sicher bald online) Ich finde den Teig nur ziemlich salzig, vielleicht nehme ich demnächst etwas weniger Salz :D Liebe Grüße :)

12.07.2017 17:12
Antworten
fanny9

lol... " ich dachte mal gedacht zu haben...... " ne ne, so ohne konkrete aussage von jemanden, der das brot bereits mal nachgebacken hat ? trau mich da ned , immerhin sind es ja einige zutaten, die ich logo im großen kaufen müsste und dann vielleicht kein erfolg ? bin ein kleiner erstbäcker feigling ! lol... trotzdem danke lg

19.03.2013 09:14
Antworten
fanny9

hallo ...teig formen ? liest sich aber grade sehr " flüssig ", nur mit 50gr sojamehl wird er doch nicht formbar ? und bitte, WIE groß ist so ein brot, oder WIEVIELE brötchen gibt diese menge ? trau mich ohne deine antwort nicht an das rezept, obwohl es sich gut anhört ! lg

15.03.2013 09:34
Antworten
Hordi

Huhu ich denke mal das "Aufsaugen" wird die Kleie übernehmen. lg

18.03.2013 19:07
Antworten
Reni1983

Wie viel KH hat es denn auf 100g brot würde mich echt mal interessieren! THX im vorrau

15.08.2012 19:07
Antworten
cguettl

viel KH können es nicht sein aber Fett. Ist zwar gutes Fett aber trotzdem würd ich nur 1 Scheibe essen. Ich probier das Rezept mal aus.

12.09.2012 16:50
Antworten