Himbeertiramisu

Himbeertiramisu

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.07.2012



Zutaten

für
1 Becher Sahne
2 Becher Joghurt
500 g Magerquark
250 g Mascarpone
200 g Zucker
1 Tüte/n Keks(e) (Amarettini)
500 g Himbeeren, gefroren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Sahne steif schlagen. Mascarpone, Quark, Joghurt und Zucker mit dem Handrührgerät gut verrühren. Die Sahne unterheben.
Abwechselnd Amarettini, Masse und gefrorene Himbeeren in einer Glasschale oder Gläsern schichten.
Je kürzer die Zeit zwischen Herstellung und Essen, desto knuspriger die Amarettini.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Grabel

Hallo, Das Rezept kann man auch ohne Kekse machen. Grundsätzlich gehen auch Löffelbiskuits, allerdings weichen sie immer etwas durch. Das schöne an den Amarettinis ist, dass sie beim Essen noch so ein wenig chrunchy/knusprig sind. Hoffe, er schmeckt dir auch so wie uns. Eine Freundin hat ihn "Perverso" getauft, da sie nicht von ablassen kann. Gruß

17.12.2013 22:14
Antworten
escargot55

hallo, ich mag keine amarettinis, was kann man denn noch nehmen?? lg

17.12.2013 18:14
Antworten