Pollo Mexico


Rezept speichern  Speichern

mexikanische Hähnchenpfanne mit Paprika, Kidneybohnen, Mais und Co.

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (18 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.07.2012



Zutaten

für
500 g Hühnerbrust oder Rindfleisch
2 Paprikaschote(n), grün und rot
2 Zwiebel(n), rot
1 Frühlingszwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Glas Peperoni (mild-pikant)
1 Piri-Piri aus dem Glas
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose Mais
1 Dose Tomate(n), geschälte
1 Dose Tomatensauce (Pizzasauce pikant)
250 g Reis
Salzwasser
1 Becher Schmand
etwas Öl oder Butterschmalz
Salz und Pfeffer
etwas Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Fleisch in Streifen, die Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln halbieren und in grobe Ringe schneiden. Den Knoblauch hacken, pressen oder in Scheiben schneiden. Die Peperoni entkernen und in Ringe schneiden, die Piri-Piri entkernen und fein hacken.

Die Kidneybohnen und den Mais in einem Sieb kurz abspülen. Die geschälten Tomaten in Stücke schneiden. Dien Schmand mit etwas Milch und 1/2 TL Salz glatt rühren. Die Petersilie fein hacken. Den Reis nach Packungsanleitung im Salzwasser kochen.

Etwas Öl oder Butterschmalz in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Das Fleisch zusammen mit dem Knoblauch rundherum scharf anbraten (evtl. in zwei Portionen, damit es nicht im austretenden Fleischsaft kocht) und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, bevor es komplett gar ist, da es sonst trocken wird.

Wieder etwas Öl im Topf erhitzen und Paprikastücke zusammen mit Zwiebeln anbraten. Nach ca. 5 min. die Tomaten und die Pizzasoße sowie die Peperoni und Piri-Piri dazugeben. Nach weiteren 5 min. den Mais und die Kidneybohnen dazugeben und weiter köcheln lassen.

Wenn die Paprikastücke den gewünschten Gargrad erreicht haben, das Fleisch wieder in die Pfanne geben und unter Rühren 5 min. erhitzen.

Mit Reis anrichten, einen Klecks Schmand obendrauf und mit frischer Petersilie bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Miamau

Hallo Sehr schmackhaft . Lediglich Schmand weg gelassen . Bestimmt gibt es das Gericht bald wieder .

30.03.2020 13:27
Antworten
Fiammi

Hallo, anstatt Reis habe ich Graupen verwendet. Ciao Fiammi

27.09.2019 19:18
Antworten
MartinHolzer

Super Rezept! Habs gerade gekocht und gegessen... einfach lecker

17.03.2018 13:16
Antworten
DaddysGirl89

Danke für das tolle Rezept! Seit Wochen essen wir das STÄNDIG, so lecker ist das! Und so schnell gemacht... Fünf Sterne! *****

24.09.2014 15:30
Antworten
HarleyChevy

Habe soeben das Rezeot ein wenig umgewandelt. Hab Schweinegeschnetzeltes verwendet und nen bisschen Tabasco hinzugefügt. Allerdings habe ich die Peperoni und Piri Piri weggelassen. Es schmeckt wunderbar!

02.06.2014 13:39
Antworten
joana90

einfach super lecker und kinderleicht...perfektes rezept... vielen dank

05.01.2013 15:12
Antworten