Kroatische/ungarische Palatschinken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.07.2012 541 kcal



Zutaten

für
3 m.-große Ei(er)
120 g Mehl
220 ml Milch
5 EL Olivenöl
1 Prise(n) Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
541
Eiweiß
19,26 g
Fett
29,60 g
Kohlenhydr.
48,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren und in einer heißen, geölten Pfanne ohne Deckel portionsweise ausbacken.

Hinweis: KEIN ZUCKER IN DEN TEIG GEBEN, auch wenn man die Palatschinken süß isst, durch den Zucker im Teig brennen die Palatschinken leichter an.
Wer sie krosser mag, kann noch etwas Minderalwasser dazugeben.
Das Öl im Teig ist kein Muss aber ein kroatischer Geheimtipp das die Palatschinken auch nach Erkalten weich und elastisch bleiben.

Wir machen meist die doppelte oder 3 fache Menge die übrig geblieben Palatschinken "füllen" wir mit Kräuterfrischkäse rollen sie zusammen legen soviele wie passen in einem Auflaufform, streuen etwas geriebenen Käse darüber und lassen sie im Backofen überbacken. Sehr lecker!

Viel Spaß beim testen, wir essen sie am liebsten mit selbstgemacht Erdbeermarmelade oder mit Zimt und Zucker. Schmeckt auch gut mit Milchmädchen oder Schokonusscreme, oder mit Vanilleeis und frisch gezuckerten Erdbeeren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ulli_Besseresser

Habe das Rezept gestern genau nach Anleitung gemacht. Sehr lecker. Erinnert an deinen Kroatienurlaub in den 80er Jahren, wo wir täglich Feigenpalatschinken zum Dessert hatten, weil oberlecker …😋😋😋

27.08.2022 10:29
Antworten
Sächsytogo

Kommt da echt Olivenöl rein?

30.03.2022 16:57
Antworten
kleinehobbits

Hallo, Sehr feine Palatschinken sind dies. Habe Sonnenblumenöl verwendet. Aus dieser Menge Teig waren es insgesamt 6 schöne große Palatschinken. Dazu gab es Zimt-Zwetschgen. Grüße kleinehobbits

29.03.2022 17:17
Antworten
richmond87

Wie von meiner Oma , einfach lecker! Danke für das Rezept. LG

23.01.2022 18:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schnell, lecker, super in der Konsistenz. Kann man sogar prima im Ofen wieder warm ziehen. Alles schon ausprobiert...

16.09.2018 20:35
Antworten
Goerti

Hallo, die Palatschinken gab es heute zum Mittagessen. Jedes Kind meiner Kinder mag die Pfannkuchen anders. Bei einem muss Nutella drauf, einer möchte Obst oder Joghurt dazu und das Mädchen bevorzugt Zim-Zucker. Der Oma und mir schmecken sie mit Marmelade am besten. Und mein Mann mag Pfannkuchen überhaupt nicht. Der Teig ist optimal, so werden die Teile schön dünn und knusprig, genauso wie sie uns schmecken. Schnell und lecker! Grüße Goerti

13.11.2013 16:14
Antworten