Fettarme überbackene Auberginen


Rezept speichern  Speichern

SiS Abendessen, Low Carb, schnell, einfach, fettarm, kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (98 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 21.07.2012 271 kcal



Zutaten

für
250 g Aubergine(n)
200 g Hüttenkäse, oder körniger Frischkäse mit Joghurt 0,4% Fett
150 g Cherrytomate(n), oder Datteltomaten, in Scheiben
1 m.-große Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
Salz und Pfeffer, oder andere Gewürze und Kräuter nach Belieben

Nährwerte pro Portion

kcal
271
Eiweiß
32,45 g
Fett
6,73 g
Kohlenhydr.
17,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Aubergine in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backrost verteilen. Die Auberginen mit Zwiebelringen und Tomatenscheiben gleichmäßig belegen und würzen. Zum Schluss den Frischkäse auf den Auberginenscheiben verteilen. Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei etwa 200°C Ober-/ Unterhitze (Umluft 180°C) 20-25 Minuten backen.

Dazu als Beilage einen lecker angemachten Kopfsalat oder ein Hähnchenbrustfilet.

Eine sehr kalorienarme Variante für ein Abendessen, was sich super in SiS integrieren lässt. Das Ganze ist bilanziert auf 236 kcal, Fett 1,5 g, Kohlehydrate 14 g, Eiweiß 35,3 g



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Shroomer97

einfach wow. Ein Traum. mache ich ab jetzt regelmässig

22.01.2020 13:58
Antworten
Natascha8408

Hallo, Absolut einfaches und seeeehr leckeres Rezept 👍 Ich habe die Auberginen in Scheiben geschnitten, gesalzen & ca 20 min Wasser ziehen lassen, nach dem abtupfen mit etwas Knoblauch-Öl eingerieben, mit Zwiebeln und „gewürzten“ Tomatenscheiben belegt, den Hüttenkäse habe ich ordentlich gewürzt mit Tomaten-Mozzarella-Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und frischer Petersilie und das war ausgezeichnet 👍 Ich habe sie ca 12 Minuten im OptiGrill gehabt, sehr toes Rezept 👍

04.11.2019 13:29
Antworten
MoniUl

Habe das Rezept spontan ausprobiert und daher mit geriebenem Emmentaler überbacken, war auch super lecker.

12.10.2019 18:29
Antworten
Kuchen-Ingenieur

Das ist der ober Hammer. Ich war erst skeptisch aber es schmeckt richtig gut. Der hüttenkäse passt super, hab es auch mit cheddar probiert. Habe die Auberginen vorher auf der zu belegenden Seite (oben) gesalzen und Wasser ziehen lassen, nur abgetupft und nicht weiter gewürzt. Habe das blech vorher mit Olivenbratöl eingerieben weil ich kein backpapier mehr hatte, hat sicherlich etwas zum Geschmack beigetragen denke aber das ist sonst nicht notwendig.

26.09.2019 21:27
Antworten
MegaperleHH

Vielen Dank, für das einfache tolle Rezept. Habt ihr noch Ideen für Gewürze?

15.07.2019 23:53
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wir fanden das Rezept super lecker. Die Auberginen waren schön durch. Hab sie davor Wasser ziehen lassen. Dick mit Tomate und Zwiebeln belegt. Und viel Käse. Für mich Hatzerkäse, für meinen Schatz Gouda. Wird auf jedenfall wieder gekocht. Foto hochgeladen.

16.11.2013 16:10
Antworten
Salatteufel

Ich hab das Rezept heute ausprobiert aber war eher weniger begeistert, obwohl ich die Idee an sich sehr gut fand. Allerdings hab ich es mit Hüttenkäse gemacht und werde es wohl nochmal mit Frischkäse probieren vllt. schmeckt es mir dann besser :)

27.10.2013 22:16
Antworten
neuesland

Super einfach und echt schnell zubereitet. Wir sind begeistert und werden das Rezept öfter nachkochen. Vielen Dank für das leckere Rezept!

19.09.2013 14:22
Antworten
pipolino123

Hallo! Habe das Rezept heute ausprobiert und wir sind sehr begeistert davon. Es ist ein sehr schönes einfaches Diätessen, welches man gut variieren und öfter essen kann. LG

20.08.2013 21:30
Antworten
Stella62

Hallo sedea, danke für die tolle Rezeptidee. Wir waren begeistert!!!! für mein Schatz habe ich das Original gemacht und für mich habe ich es Vegan umgewandelt. Ich habe ein Hefeschmelz mit frischen Kräutern (Basilikum, Estragon, Ananassalbei) zubereitet und damit meine Auberginenscheiben +berbacken. Lecker schecker. Das gibt es bei uns jetzt öfters LG Stella

17.08.2012 09:06
Antworten